Rainer Kröpke

Partner / Gesellschafter, Geschäftsführender Gesellschafter, Cosmacon GmbH

Schenefeld, Germany

Skills

kosmetische Produktentwicklung
kosmetische Rohstoffe
Kosmetik
Laborleiter
Teamleiter
Interims-Management
Freelancer
Scaling-up
Trouble shouting
Chemie
Produktentwicklung
Prototypentwicklung
kosmetische Wirkstoffe
Qualitätsmanagement
Projektmanagement
Emulsions Know-how
Emulsionstechnologie
Konzeptentwicklung
Insektenschutz
Mückenschutz/Zeckenschutz
Repellentien
Peeling - Formulierungen - Austausch PE - Kunststo
Mikrobiologie
Konservierungsmittelsysteme
Paraben-frei
Organisation Ihrer Produktentwicklung
Formulierung von UV-Filter
Sonnenschutz-Rezepturen
Patent Know-how (Miterfinder von mehr als 350 Pate
Patentstrategien für Kosmetika
Lanolin Alcohol
Wollwachs
Entwicklung-/Herstellung Messemuster
Wasser-in-Öl-Emulsionen
W/O-Emulsion
Salben
Cremes
Stabilitätsuntersuchungen
Emulsionsstabilität
Stabilitätstest
Kostenstellen- und Budgetverantwortung
Führung
Personalführung
Schulung
Training
Systemisches Coaching
strategisches und analytisches Denken
Daytrading
Daytrader-Coaching
Technische Analyse von Assets
Börsenpsychologie
psychologische Tests
Stärken stärken
Zielcoaching
persönliche Entwicklung
Zeitmanagement
Krisencoaching
berufliche Neuorientierung
Laborleitung

Timeline

Professional experience for Rainer Kröpke

  • Current 11 years and 5 months, since Jan 2013

    Geschäftsführender Gesellschafter

    Cosmacon GmbH

  • 7 years and 5 months, Aug 2005 - Dec 2012

    Laborleiter

    Beiersdorf AG

    Laborleiter; Produktentwicklung; Führung von 4 MA; Verantwortlich für NIVEA Creme und NIVEA Soft Creme; Packmitteltests für Body-Produkte, Testung von Alternativlieferanten der eingesetzten kosmetischen Rohstoffe; Weiterentwicklung und Qualitätsverbesserung von EUCERIT ( Wollwachs, Lanolin Alcohol); Miterfinder von über 350 Patenten, Beteiligung an allen Innovationen der letzten Jahre unter NIVEA und EUCERIN

  • 4 years and 1 month, Aug 2001 - Aug 2005

    Technology Manager

    Beiersdorf AG

    Assistent des Laborleiters, eigenverantwortliches Projektmanagement, Produktbetreuung in Absprache mit dem jeweiligen Laborleiter Die wichtigsten Projekte: • Produktbetreuung NIVEA Creme • Produktbetreuung NIVEA After Sun Sortiment • Koordination aller Patentaktivitäten der Abteilung • Entwicklung der Repellent-Produkte für Hansaplast Insect • Koordination aller Packmittelprüfungen Body Relaunch 2006

  • 1996 - 2001

    Bench Chemist

    Beiersdorf AG

    Bench Chemist Arbeit als Grundlagenentwickler an selbstgestellten Projekten, die die innovativen Produkte von Morgen darstellen sollen. Die wichtigsten Projekte: • Entwicklung von Poolrezepturen • Evaluierung von neuen Rohstoffen • Evaluierung von neuen Technologien − HIPE-Emulsionen − Mousse-Emulsionen − Heating-Emulsionen • Patentbetreuung W/O-Emulsionen • Entwicklung leichter W/O-Sprays

  • 1986 - 1996

    Chemielaborant

    Beiersdorf AG

    Chemielaborant in verschiedenen Abteilungen der Beiersdorf AG; Produktentwicklung für die Marken Limara-Parfumdeos, NIVEA Body Milk, Sonnenschutzemulsionen, Grundlagenentwicklung von UV-Filtersystemen, unkonservierte Kosmetika, Evaluierung neuer, innovativer Roh- und Wirkstoffe; mineralölfreie Systeme

Educational background for Rainer Kröpke

  • 2013 - 2013

    Technischer Analyst

    IFTA

    Charttechnik, Trendprognose, Elliott-Wellen-Theorie, verschiedene Charttechniken, Indikatoren, Divergenzen, gleitende Durchschnitte, Candlestickssignale, Formationsanalyse

  • 2013 - 2013

    Systemisches Coaching

    Coaching Akademie Nord/IBAF

    Grundlagen Coaching, Phasenverlauf von Coachingprozessen I, Wahrnehmung und Reflexion des eigenen Verhaltens in Coachingprozessen,Phasenverlauf von Coachingprozessen II, Spezielle Coachingmethoden und -interventionen

  • 2012 - 2013

    Daytrading

    BB Ascon

    Trends erkennen, Candlestick-Signale erkennen und beurteilen, Formationsanalyse, gleitende Durchschnitte, Kursziele berechnen, Fibonacci-Zahlen und deren Bedeutung im Börsenhandel, Phasentrading, Einstiegsszenarien im Day- und Swingtrading

  • 1983 - 1986

    Chemie

    Beiersdorf AG

    Labortechnik, Analytik, Präparates Arbeiten, Umwelttechnik;Organik, Anorganik, Physikalisches-chemisches Arbeiten; Betriebsdurchlauf u.a. Einsatz in den tesa-Laboren, Kosmetiklaboren, Arzneimittelsynthese, Produktion, Technikum

Languages

  • German

    First language

  • English

    Fluent

Interests

Kosmetika
Coaching
Thriller lesen
Internet
Aktienhandel
Daytrading
Borussia Mönchengladbach-Fan
Fussball
Persönlichkeitsentwicklung
bewußtes Leben
Fitness
Badminton

Browse over 21 million XING members