Stephan Schöneberg

Premium
Master of Arts
Senior Marketing Communication Manager
Angestellter in Hamburg
Hamburg
Hamburg
Lebensmittel
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)

Das bietet Stephan Schöneberg an:

  1. Markenkommunikation
  2. Konzeption
  3. Kampagnenmanagement
  • Markenentwicklung
  • Blogger Relations
  • Social Media
  • Alle 33 "Ich biete"-Einträge sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die berufliche Laufbahn von Stephan Schöneberg:

2 Monate
01/2019 - bis heute
Senior Marketing Communication Manager
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
1 Jahr
11 Monate
02/2017 - 12/2018
Marketing Communication Manager
Borco-Marken-Import Matthiesen GmbH & Co KG
11 Monate
03/2016 - 01/2017
Junior Communication Manager
Borco-Marken-Import Matthiesen GmbH & Co KG
Social Media Coordinator
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Social Media Manager
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Studentischer Mitarbeiter
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Masterand
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Moderator & Co-Produzent
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Alle 14 Stationen des Lebenslaufs sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die Ausbildung von Stephan Schöneberg:

  • 10/2012 - 07/2014
    Fachhochschule Kiel
    Multimedia Production, Master of Arts
  • 09/2009 - 06/2012
    Westfälische Hochschule
    Journalismus und Public Relations, Bachelor of Arts

Stephan Schöneberg spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)

Interessen von Stephan Schöneberg:

  • Musik
  • Sport
  • Fitnesstraining
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Event-Teilnahmen von Stephan Schöneberg

Stephan Schöneberg war auf folgenden Veranstaltungen – Sie vielleicht auch?


Mitglieder mit ähnlichen XING Profilen wie das von Stephan Schöneberg