Yves Goergen

Diplominformatiker
Inhaber, CTO, Webmaster
Angestellter in Erlangen
Erlangen
Erlangen
IT-Dienstleister
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)

Das bietet Yves Goergen an:

  • ASP.NET
  • WPF
  • SQLite
  • Teamfähigkeit
  • Effizienz
  • Mobile Web
  • .NET
  • C#
  • Alle 20 "Ich biete"-Einträge sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Das sucht Yves Goergen aktuell:

  • Datenbankanwendungen
  • Xamarin/Android
  • Kontakte
  • Weiterbildung
  • Softwareentwicklung
  • .NET
  • Wissensaustausch
  • Alle 9 "Ich suche"-Einträge sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die berufliche Laufbahn von Yves Goergen:

2 Jahre
4 Monate
01/2016 - bis heute
Inhaber, CTO, Webmaster
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Softwareentwickler
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
CTO, Webmaster
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
4 Jahre
8 Monate
01/2003 - 08/2007
Werkstudent
DATEV eG
6 Monate
04/2002 - 09/2002
Aushilfskraft Entwicklung
Alle Stationen und Details des Lebenslaufs sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die Ausbildung von Yves Goergen:

  • 10/2002 - 04/2008
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    Informatik, Diplom
    Datenbanken, Verteilte Systeme und Betriebssysteme, Grafische Datenverarbeitung; Nebenfach Astronomie

Yves Goergen spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
  • Niederländisch (Grundkenntnisse)

Interessen von Yves Goergen:

  • Web-Entwicklung
  • Softwareentwicklung
  • Fotografie
  • Webdesign
  • Mobile Apps
  • Kartografie (OpenStreetMap)
  • Musik
  • Usability
  • Alle 12 Interessen sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Gruppen-Mitgliedschaften von Yves Goergen

Tauschen Sie sich mit Yves Goergen in XING Gruppen über gemeinsame Themen aus.

Alle 7 Gruppen sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Mitglieder mit ähnlichen XING Profilen wie das von Yves Goergen