Probleme beim Einloggen

Autohaus Nix GmbH

Über uns

Toyota und Lexus Autohäuser in Wächtersbach - Petersberg/Fulda - Offenbach - Frankfurt - Eschborn - Darmstadt


Volkswagen Nutzfahrzeug Zentrum Wächtersbach (inklusive Volkswagen PKW Service)

Detailierte Adressen und Kontaktdaten: https://www.auto-nix.de/kontakt/

Stellenangebote unter: https://www.auto-nix.de/karriere/


Autohaus NIX: Ein expandierender Familienbetrieb in der vierten Generation

Wie alles begann

Seit mehr als 100 Jahren steht der Name Nix für automobile Vielfalt und Service. Der Ursprung des Autohauses Nix geht auf die Jahrhundertwende zurück. Adam Nix übernahm die Schmiede seines Vaters und führte den kleinen Wächtersbacher Betrieb erfolgreich fort. Ein halbes Jahrhundert später trat die dritte Generation Nix in die Fußstapfen. Sein Sohn Werner übernahm 1975 das elterliche Unternehmen, in dem mittlerweile auch Pkw der Marke Chrysler Simca vertrieben wurden. Inzwischen waren im Betrieb in Wächtersbach einige Mechaniker beschäftigt, die sich um die technische Wartung, Reparatur und Pflege der Kundenfahrzeuge kümmerten.

Toyota Vertragshändler seit 1980

1976 fiel der Entschluss zum Bau eines neuen Firmengebäudes gegenüber dem bisherigen Standort in der Frankfurter Straße. Mit dem neuen Firmensitz waren alle Voraussetzungen für stetiges Wachstum geschaffen, und das Unternehmen ging auf Expansionskurs. Werner und seine Frau Angelika Nix entschieden sich 1980 für den Vertragsabschluss mit der Toyota Deutschland GmbH. Diese erfolgreiche Geschäftsbeziehung machte es notwendig, das Zentralgebäude bereits vier Jahre später erneut um 30 Prozent zu vergrößern und 1989 noch einmal auf eine Gesamtbetriebsfläche von 16.000 Quadratmeter zu verdoppeln.

Familienunternehmen in vierter Generation

Seit 1997 ist bereits die vierte Generation im Betrieb tätig. Tochter Cornelia ist verantwortlich für Marketing und das rund 250 Mitarbeiter umfassende Personalwesen. Nicole Nix unterstützt ihre Mutter Angelika im Controlling, ihr Mann Alexander Nix ist neben Werner Nix zweiter Geschäftsführer. Das Team wird durch qualifizierte und hoch motivierte Abteilungsleiter und Mitarbeiter unterstützt, die maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens beitragen.

Expansion im Rhein-Main-Gebiet

Im Jahr 1998 wagte Familie Nix den Schritt zur Expansion ins Rhein-Main-Gebiet. In Offenbach entstand ein modernes Autohaus für Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus, das im Mai 1999 eröffnet wurde. Seit Juli 2002 ist das Autohaus Nix Gruppenhändler für das Rhein-Main-Gebiet mit elf angeschlossenen Partnerhändlern. Im September 2003 wurde das Toyota und Lexus Autohaus Nix auf der Automeile Hanauer Landstraße in Frankfurt eröffnet. Das Unternehmen ist ein Joint Venture zwischen dem größten Toyota-Händler Hessens, Autohaus Nix, und der größten Toyota-Händlergruppe der Welt, der Penske Automotive Group (Detroit) mit ihrem Chairman Roger Penske.

Erweiterung des Stammsitzes

Im April 2005 eröffnete Familie Nix den Erweiterungsbau am Stammsitz Wächtersbach. Das bestehende Autohaus wurde in eine sachlich-elegante Glaskonstruktion integriert. Im rund 1000 Quadratmeter großen Ausstellungsraum präsentieren sich Neufahrzeuge von Toyota und Lexus. Angeschlossen ist eine 780 Quadratmeter große Werkstatt mit zwei Direktannahmen und 22 Mechaniker-Arbeitsplätzen sowie eine 1000 Quadratmeter große Lagerhalle.

NIX macht Frankfurt lexuriöser

Im September 2007 eröffnete pünktlich zur 62. Internationalen Automobilausstellung (IAA) das neue Lexus Forum auf der „Automeile Deutschlands", der Hanauer Landstraße in Frankfurt. Die Führungsmannschaft von Toyota Deutschland und Europa war zur Einweihung nach Frankfurt gekommen. Getreu der japanischen Tradition schlugen Werner und Alexander Nix gemeinsam mit Roger Penske, Chairman der Penske Automotive Group in Detroit, Keiji Sudo, Präsident von Toyota Deutschland und Markus Schrick, Vizepräsident von Toyota Deutschland, ein Holzfass mit Sake, japanischem Reiswein, an. Diese Zeremonie ist in Japan Symbol einer guten Zusammenarbeit und einer erfolgreichen Zukunft. Mit dem japanischen Willkommensgruß „Konichiwa" begrüßte Autohaus NIX die Kunden und Interessenten im neuen Lexus Forum. Bei Ikebana, Kalligraphie, Origami, Kimono-Anproben, Sake-Verkostung und einer Folklore-Ausstellung erlebten die Besucher ein Wochenende „Japan zum Anfassen" im Autohaus. Großen Spaß hatten die Gäste, einmal selbst eine Taiko-Trommel zu schlagen oder Shamisen, das typisch japanische Zupfinstrument, zu spielen. In einem Bambus-Teehaus, das im Schauraum stand, konnten Interessierte an einer Teezeremonie teilnehmen.

Außergewöhnliche Glaskonstruktion

Bislang teilten sich die beiden Marken Toyota und Lexus ein Kundenzentrum. Vier Jahre nach der Eröffnung des Toyota- und Lexus-Autohauses bezog die Premiummarke Lexus im Nachbargebäude ein eigenes Domizil. Charakteristisch für das Lexus Forum der neuen Generation ist die außergewöhnliche, gläserne Architektur. Im dreigeschossigen, über 13 Meter hohen und ovalen Ausstellungsraum präsentieren sich die exklusiven Neufahrzeuge. Das sachlich-elegante äußere Erscheinungsbild aus Glas und Stahl steht bewusst im Kontrast zu der freundlichen und warmen Atmosphäre im Ausstellungsraum. Die Räume laden den Kunden ein und strahlen Behaglichkeit und Wohlbefinden aus. „In Zukunft möchten wir die erste Adresse für alle Autofreunde sein, die das Besondere zu schätzen wissen", erklärt Werner Nix, Geschäftsführer von Autohaus NIX.

März 2008: Eröffnung Autohaus NIX Eschborn

Im Camp-Phönix-Park Eschborn eröffnete im März 2008 das neue Toyota Autohaus. Es ist zentral gelegen und ist sowohl von der Frankfurter City, als auch vom Vordertaunus schnell erreichbar. Bei der Architektur des neuen Gebäudes blieb Autohaus NIX seiner typischen Glas-Stahl-Konstruktion treu, die sich in allen bestehenden NIX-Gebäuden widerspiegelt. In den lichtdurchfluteten Schauräumen kommen die Toyota Fahrzeuge, vom spritzigen Kleinwagen, über die Großraumlimousine oder den Off-Roader bis hin zum Hybrid Fahrzeug, zur Geltung.

Die NIX-Standorte

Für vollkommene Kundenzufriedenheit sorgen derzeit rund 250 Mitarbeiter in sechs Autohäusern: im Stammsitz in Wächtersbach mit der zentralen Verwaltung, dem erweiterten Autohaus in Offenbach, dem Toyota Autohaus Frankfurt, dem neuen Lexus Forum Frankfurt, seit März 2008 dem neuen Toyota Autohaus in Eschborn, Camp Phoenix Park sowie seit Februar 2016 dem neuen Toyota Autohaus in Petersberg/Fulda und seit April 2016 dem Toyota und Lexus Autohaus in Darmstadt.

Der Kunde im Mittelpunkt

Das Autohaus Nix zeichnet sich trotz seiner Größe durch ein persönliches und familiäres Flair aus. Kompetenz, Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit stehen an erster Stelle. In Sachen Kundenzufriedenheit hat Autohaus NIX nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa die Nase vorn und bietet einen ausgezeichneten Service: Nach 2007 verlieh der Toyota Konzern Autohaus NIX auch 2011, 2015 und 2016 den „Ichiban“, den Europäischen Kundenzufriedenheits-Preis für hervorragende Leistungen im Verkauf und Service. Außerdem gewann das NIX-Team als einziger Toyota Händler in Deutschland den Kundendienstwettbewerb „Service Masters" zum dritten Mal in Folge. Ein hervorragender Service und hohe technische Qualität brachten der Werkstatt von Autohaus NIX das „Toyota Zertifikat für ausgezeichnete Qualität im Autohaus NIX hat als einer der ersten deutschen Toyota Handelspartner das europaweite Zertifizierungsprogramm „Toyota Service Management“ in allen Filialen erfolgreich absolviert. Gleich vier Mal räumte NIX mit dem Gold-Status die Bestnote ab und unterstreicht seine hervorragenden Leistungen in allen Toyota Wettbewerben. Werkstatt-Service" ein.

Bei Toyota Deutschland gilt die Nix-Gruppe als Musterbeispiel für die gelebte Toyota- Philosophie „KAIZEN", die kontinuierliche Verbesserung fordert. Toyota lobt die hohe Kundenorientierung und Motivation der Mitarbeiter sowie die kontinuierliche Erweiterung und Modernisierung der Standorte.

2012: Autohaus NIX wird VW Nutzfahrzeug Händler

2012 schlägt Autohaus NIX ein neues Kapitel in der Firmengeschichte auf: Für seine Kunden erweitert das Wächtersbacher Autohaus die Produktpalette um VW Nutzfahrzeuge. Die individuell auf die Bedürfnisse des Kunden angepassten Varianten des Caddy, Transporter, Crafter, Caravelle und Amarok halten gewerbliche Kunden mobil. Caddy, Multivan, California und Caravelle punkten bei Privatkunden mit großem Platzbedarf

Das VW Nutzfahrzeug Zentrum öffnete im März 2012 neben dem Toyota Autohaus in Wächtersbach seine Pforten.

2015: Ichiban

Hervorragende Leistungen im Verkauf und Service bringen Autohaus NIX bereits zum vierten Mal (2007, 2011, 2015, 2016) den „Ichiban“, die höchste europäische Kundenzufriedenheits-Auszeichnung von Toyota ein.

Einen Grund zum Feiern hatte Autohaus NIX im Jahr 2015: 35 Jahre Toyota bei Autohaus NIX. Seit 1980 hat Autohaus NIX über 100.000 Toyotas verkauft

2016: Autohaus NIX auf Expansionskurs

Seit 1. Februar 2016 vertritt das Autohaus NIX Toyota auch in Fulda. Der neue Standort ist nur 30 Minuten von der Zentrale in Wächtersbach entfernt. Somit bietet die NIX Gruppe mit ihren Standorten Frankfurt, Offenbach, Eschborn, Petersberg/Fulda und Wächtersbach, Verkauf und Service der Marke Toyota in der kompletten südlichen Hälfte Hessens von Fulda bis Wiesbaden.

Seit 1. April 2016 vertritt das Autohaus NIX den Toyota Betrieb in Darmstadt und führt ihn als Toyota und Lexus Standort weiter.
Da die NIX Betriebe Offenbach und Frankfurt am Main nur 30 Minuten von Darmstadt entfernt liegen, hat es sich angeboten, den Betrieb in Darmstadt zu kaufen und in die Gruppe zu integrieren. Autohaus NIX wird den neuen Standort renovieren, modernisieren und erweitern. „Die Techniken der Zukunft, wie Hybrid und Brennstoffzellen, verlangen nach Kompetenzzentren, die in der Lage sind, diese Anforderungen zu erfüllen“, so Werner und Alexander Nix.


Impressum ( hhttps://www.auto-nix.de/impressum/):

Autohaus Nix GmbH

Frankfurter Str. 1-7
63607 Wächtersbach

Telefon : 06053/8030
Telefax : 06053/80330
E-Mail: info@auto-nix.de

Herausgeber:

Autohaus Nix GmbH
Frankfurter Str. 1-7
63607 Wächtersbach Telefon : 06053/8030
Telefax : 06053/80330
E-Mail: info@auto-nix.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Werner Nix und Alexander Nix

Handelsregistereintragung: Registergericht Hanau Handelsregister B 13135
Umsatzsteueridentnummer (gem. § 27a UStG): DE 223 643 350
Sitz der Gesellschaft: Wächtersbach

Inhaltlich verantwortlich (nach § 55 Abs. 2 RStV):
Alexander Nix (Anschrift wie zuvor genannt)

Angaben zur Versicherungsvermittlung gemäß § 11 VersVermV:

Versicherungsvermittlerregister: (gemeinsame Registerstelle gem. § 11 a Abs. 1 GewO)
Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 0180 / 50 05 85 0
www.vermittlerregister.info
Register-Nr.: D-ICFN-C15JM-42

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Industrie- und Handelskammer Wiesbaden
Wilhelmstr. 24-26
65183 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 1500-155
Fax: 06181 / 0611 / 1500-223
http://www.ihk-wiesbaden.de

Eingetragener Vermittler: Autohaus NIX GmbH
Tätigkeitsart: Versicherungsvertreter mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO
Vertretungsberechtigt: Werner Nix

Berufsrechtliche Regelungen: § 34 d GewO (ggf. § 34e Gewerbeordnung), §§ 59-73 VVG, VersVermV:
Berufsrechtliche Regelungen können unter www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

Zuständige Schlichtungsstellen:
Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin
E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Angaben zur Industrie- und Handelskammer:

IHK Hanau Gelnhausen Schlüchtern
Am Pedro-Jung-Park 14
63450 Hanau
Tel.: 06181 / 92 90 0
Fax: 06181 / 92 90 77
Mitglieds-Nr.:78127

Angaben zur Handwerkskammer:

Handwerkskammer Wiesbaden
Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 13 60
Fax: 0611 / 13 61 55
Mitglieds-Nr.:38264

Angaben der Schiedsstelle nach § 3 Abs. 1 Nr. 4 DL-InfoV

Schiedsstelle des Kraftfahrzeughandels
Gelnhausen
Brentanostraße 2-4
63571 Gelnhausen
Tel.: 06051 / 92280
Fax: 06051 / 922830
E-Mail: info@kh-gelnhausen.de

Weitere Informationen zu den Kfz-Schiedsstellen, insbesondere zu Verfahren und Voraussetzungen zum Zugang, können auch der Internetadresse www.kfz-schiedsstelle.de entnommen werden

Social Media

Mehr