Probleme beim Einloggen

Deutsche Bundesbank

Über uns

Wer wir sind

Als eine der größten Notenbanken weltweit mit knapp 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglichen wir die andere Perspektive auf die Banken- und Finanzwelt und bieten vielfältige und oft auch einzigartige Aufgaben. Unser oberstes Ziel ist dabei die Stabilität des Preisniveaus. Damit sind wir in einzigartiger Weise dem Gemeinwohl in Deutschland und in Europa verpflichtet.

Wir arbeiten an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Gemeinsam mit unseren europäischen Partnern gestalten wir die Geldpolitik im Euroraum und engagieren uns für ein stabiles Finanzsystem und zuverlässige Zahlungssysteme. In zahlreichen europäischen und internationalen Gremien beschäftigen wir uns mit Fragen der internationalen Wirtschafts- und Währungspolitik sowie der globalen Finanzsysteme. Wir managen die Währungsreserven Deutschlands und achten in der Bankenaufsicht u. a. darauf, dass Kreditinstitute die nationalen und internationalen Regelungen zur Risikovorsorge einhalten. Wir stellen den Kreditinstituten Zentralbankgeld zur Verfügung und sorgen für die reibungslose Abwicklung des Zahlungsverkehrs im Inland und mit dem Ausland. Außerdem versorgen wir die Wirtschaft mit Bargeld, indem wir Eurobanknoten und –münzen in Umlauf bringen und für dessen hohe Qualität sorgen.

Neben den klassischen Geschäftsfeldern einer Zentralbank bietet die Deutsche Bundesbank weitere interessante Tätigkeiten in den Service- und Support-Bereichen wie Ökonomische Bildung, Controlling, Informationstechnologie, Kommunikation, Personal, Recht, Revision, Statistik und Verwaltung.

Wen wir suchen

Zur Erfüllung unserer anspruchsvollen und international ausgerichteten Aufgaben suchen wir regelmäßig qualifizierte und motivierte Nachwuchskräfte. Wenn Sie sich für eine berufliche Zukunft im „Central Banking“ interessieren, freuen wir uns, Sie kennen zu lernen!

Neben fundierten Kenntnissen wirtschaftswissenschaftlicher Zusammenhänge sollten Sie Neugier, Offenheit und Engagement mitbringen – Neugier auf einen einzigartigen Blick auf das internationale Banken- und Finanzsystem, Offenheit für außergewöhnliche Fragen und Herausforderungen sowie Engagement, um Lösungen im eigenen Team und im internationalen Umfeld zu erarbeiten.

Bei allen Bewerberinnen und Bewerbern setzen wir ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten voraus. Außerdem sollten Sie teamfähig sein, sich durch eine selbständige Arbeitsweise auszeichnen und sich flexibel auf wechselnde Anforderungen einstellen können. Wegen der  vielfältigen internationalen Schnittstellen sind in allen Fachbereichen gute Englischkenntnisse erforderlich.

Was wir bieten

Weiterentwicklung

Wir fördern gezielt die fachliche und persönliche Entwicklung unserer Beschäftigten. Sie können dabei auf ein breites Angebot zurückgreifen. Dieses reicht von fachlichen Weiterbildungsprogrammen über Seminare zur Stärkung der persönlichen Kompetenzen bis zu maßgeschneiderten Coachings. Unsere Nachwuchskräfte unterstützen wir zudem mit eigenen Entwicklungsprogrammen, die speziell auf den Bedarf von Job-Einsteigerinnen und -Einsteigern zugeschnitten sind. Diese Angebote machen unsere Beschäftigten auch fit für unseren internen Stellenmarkt. Hier schreiben wir freie Stellen aller Fachbereiche und Standorte aus und bieten damit vielfältige Entwicklungsperspektiven. Auch langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben so immer wieder die Möglichkeit, sich fachlich neu zu orientieren. Zudem besetzen wir so nahezu alle Führungspositionen mit unseren eigenen Beschäftigten.

Vergütung

Als öffentliche Institution sind wir ein zuverlässiger und sicherer Arbeitgeber. Die Vergütung richtet sich entweder nach den Regelungen für Beamtinnen und Beamte des Bundes oder nach dem Tarifvertrag der Deutschen Bundesbank, der sich an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes anlehnt. Tarifbeschäftigte haben abhängig von ihrer Leistung die Möglichkeit, verbeamtet zu werden. Neben dem Grundgehalt erhalten die Beschäftigten in unserer Zentrale und in unseren Hauptverwaltungen eine Bankzulage. Die berufliche Erfahrung und Karriere bestimmen die Vergütung im weiteren Verlauf. Zudem zahlen sich besondere Leistungen z. B. in Form von Prämien finanziell aus.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Es ist uns ein Anliegen, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern berufliche Entwicklung bei gleichzeitiger familiärer Einbindung zu ermöglichen. Dafür setzen wir eine Vielzahl von Maßnahmen ein. Die Basis bieten unsere Gleitzeitregelungen, die im Großteil der Bereiche gelten. Mehrarbeit wird üblicherweise durch Freizeit ausgeglichen. Außerdem ermöglichen wir abhängig von den Rahmenbedingungen bei Bedarf Teilzeit und Telearbeit sowie weitere Lösungen zum mobilen Arbeiten. Das Zertifikat zum Audit berufundfamilie® der gemeinnützigen Hertie-Stiftung bescheinigt uns auch deshalb den erfolgreichen Einsatz für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Im Rahmen der Elternzeitregelungen können wir beispielsweise die bisher wahrgenommenen Stellen bis zu zwölf Monate für Mütter und Väter freihalten. Darüber hinaus unterstützen wir z. B. bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten und bieten in der eigenen Kindertagesstätte der Zentrale Betreuungsplätze an.

Chancengleichheit

Unterschiedliche Lebenserfahrungen und berufliche Wege, andere Herangehensweisen an Herausforderungen, vielfältige Kompetenzen und ungewohnte Blickwinkel – Arbeitsprozesse gewinnen durch Vielfalt. Es ist uns ein Anliegen, diese zu fördern und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern berufliche wie persönliche Entwicklung zu ermöglichen.

Durch interne Regelungen stellen wir sicher, dass weder Vätern noch Müttern berufliche Nachteile aus familienbedingten Auszeiten entstehen. Das macht Mut. So nehmen bei uns deutlich mehr Väter Elternzeit als im Bundesdurchschnitt.

Die feste Entgeltstruktur des öffentlichen Dienstes stellt zudem sicher, dass gleichwertige Arbeit von Frauen und Männern auch gleich bezahlt wird. Für die Vergütung unserer Beschäftigten zählt ausschließlich deren Leistung.

Unsere Initiativen zum Abbau struktureller Ungleichgewichte, flexible Arbeitszeitmodelle und weitere Maßnahmen der letzten Jahre haben sich ausgezahlt: Bereits jetzt sind 25% unserer Führungskräfte Frauen. Wir arbeiten u. a. mit Mentoring-Programmen und Seminaren für Frauen weiter daran, den Anteil von Frauen in Führungspositionen auszubauen.

Um Chancengleichheit für Menschen mit Schwerbehinderung sicherzustellen haben wir u. a. eine über gesetzliche Bestimmungen hinausgehende interne Inklusionsvereinbarung abgeschlossen. Damit gewährleisten wir die selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben, die Förderung ihrer beruflichen Entwicklung sowie eine respektvolle Zusammenarbeit. Selbstverständlich erfüllen wir die gesetzliche Verpflichtung zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen und schaffen sowie erhalten Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung auch durch ein aktives Gesundheitsmanagement.

Für weitere Informationen über die Bundesbank besuchen Sie uns gerne:

www.bundesbank.de

www.bundesbank.de/karriere

www.bundesbank.de/impressum