Probleme beim Einloggen

Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Über uns

Ein Überblick über die Flughäfen der deutschen Hauptstadtregion

Berlin ist mit fast 33 Millionen Passagieren im Jahr 2016 der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Aktuell gibt es zwei Flughäfen: den Flughafen Berlin-Schönefeld und den Flughafen Berlin-Tegel. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg.

 Flughafen Berlin-Schönefeld
  • Der Flughafen Berlin-Schönefeld liegt im Südosten Berlins. Der internationale IATA-Code lautet SXF (ICAO: EDDB).
  • Der Flughafen verfügt im operativen Betrieb über vier Terminals (A, B, C & D). Im Jahr 2016 wurden diese von über 11,6 Millionen Fluggäste genutzt.
  • Die Terminals besitzen zusammen eine Grundfläche von über 17.000 Quadratmetern.
  • Das Terminal A verfügt über drei Fluggastbrücken. Von den Gates der anderen Terminals erfolgt das Boarding zu Fuß (gebäudenahe Flugzeugabstellpositionen) oder per Bus.
  • Die Start- und Landebahn ist 3.600 Meter lang. Nach der Schließung des Flughafens Berlin-Schönefeld wird die Start- und Landebahn durch den Flughafen Berlin Brandenburg weiterhin genutzt.
  • Der Flughafen Schönefeld ist für den Schlechtwetterflugbetrieb nach CAT III b zugelassen.
  • Der Flughafen Schönefeld hat eine Fläche von 660 Hektar.
  • Passagiere finden am Flughafen Schönefeld diverse Gastronomie-, Shopping- und Serviceeinrichtungen vor.
  • Vom Dach des Terminals A bietet die Besucherterrasse einen Blick auf das Flughafengeschehen.
  • Der Flughafen Schönefeld ist gut an das Verkehrsnetz angebunden. Die Anreise kann per Auto, Taxi, Bus oder Bahn erfolgen. Direkt vor dem Terminal gibt es eine Bushaltestelle und auch der S-Bahnhof Flughafen Schönefeld ist bequem zu Fuß erreichbar.

 Flughafen Berlin-Tegel 

  • Der Flughafen Berlin-Tegel mit dem Beinamen „Otto Lilienthal“ befindet sich im Norden der Stadt circa acht Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Der internationale IATA-Code lautet TXL (ICAO: EDDT).
  • Die fünf Terminals (A - E) wurden im Jahr 2016 von über 21 Millionen Fluggäste genutzt.
  • Eine Besonderheit stellt der sechseckige Flugsteigring des Terminals A (Hauptgebäude) dar. Bei einer Außenfrontlänge von 620 Metern befinden sich in dem Gebäude 15 flugbezogene Check-in-Bereiche, die von der Straßenzufahrt im Innenring lediglich circa 15 Meter entfernt sind.
  • Das Terminal A verfügt für 14 Fluggastbrücken. Von den Gates der anderen Terminals erfolgt das Boarding zu Fuß (gebäudenahe Flugzeugabstellpositionen) oder per Bus.
  • Die zwei nördlich der Abfertigungsgebäude befindlichen parallelen Start- und Landebahnen haben einen seitlichen Abstand von 205 Metern zueinander. Die Nordbahn ist 3.023 Meter lang, während die südlichere Bahn eine Länge von 2.428 Metern aufweist.
  • Der Flughafen Tegel ist für den Schlechtwetterflugbetrieb nach CAT III b zugelassen.
  • Der Flughafen Tegel umfasst eine Gesamtfläche von 466 Hektar.
  • Die Anreise zum Flughafen Tegel erfolgt mit Auto, Taxi oder Bus. Zahlreiche Busverbindungen, davon zwei Expressbusse in Richtung Stadtmitte Berlins, binden den Flughafen an das öffentliche Verkehrsnetz an. Weiterhin existiert ein Fernbus, der den Flughafen Tegel mit Dresden verbindet.
  • Auf einer Fläche von über 6.800 Quadratmetern finden Passagiere und Besucher diverse Gastronomie- und Shoppingmöglichkeiten vor.
  • Die Besucherterrasse auf dem Dach des Hauptgebäudes bietet Interessierten einen spannenden Einblick in das Flughafengeschehen.

 Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt  

  • Der Flughafen Berlin Brandenburg trägt den Beinamen Willy Brandt. Der internationale Code für alle Flugverbindungen von und nach Berlin lautet BER.
  • Das Terminalgebäude besitzt sechs Geschossebenen und befindet sich zwischen zwei parallel angelegten Start- und Landebahnen (Midfield Airport). Diese können aufgrund des seitlichen Abstandes von 1.900 Metern unabhängig voneinander betrieben werden. Terminal, Gate-Positionen und Flugzeugabstellpositionen liegen ebenfalls kompakt zwischen den Runways. Ein Großteil des Bodenlärms bleibt dadurch innerhalb des Flughafenzauns.
  • Das Terminal verfügt über 16 Fluggastbrücken am Haupt-Pier. Weitere neun Brücken befinden sich am Süd-Pier. Am Nord-Pier sind die Luftfahrzeuge über Walk-Boarding zu erreichen.
  • Die nördliche Start- und Landebahn ist 3.600 Meter lang und wird derzeit noch vom Flughafen Berlin-Schönefeld genutzt. Zudem erhielt der BER eine völlig neue Start- und Landebahn. Diese ist 4.000 Meter lang und 60 Meter breit. Dazwischen sorgt ein flexibles Rollwegesystem für eine hohe Leistungsfähigkeit des Flughafens Berlin Brandenburg.
  • Der Flughafen Berlin Brandenburg ist für den Schlechtwetterflugbetrieb nach CAT III b zugelassen.
  • Der Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt besitzt eine Fläche von 1.470 Hektar oder rund 2.000 Fußballfeldern.
  • Nach der Inbetriebnahme wird der Flughafen BER mit Bus und Bahn schnell und zuverlässig zu erreichen sein. Direkt unter dem Terminal befindet sich der Flughafenbahnhof. Von dort aus ist es nur ein kurzer Weg zum Check-in-Bereich. Im Bahnhof halten die S-Bahn, der Airport Express sowie der Regional- und Fernverkehr.
  • Direkt vor dem Terminal des neuen Flughafens Berlin Brandenburg befindet sich die Airport City. Auf dem 16 Hektar großen Areal entsteht ein urbanes Dienstleistungszentrum mit rund 148.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche.

 Arbeitgeber Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Arbeiten bei der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH heißt mehr, als den Traum vom Fliegen zu erfüllen. Wir bieten anspruchsvolle und interessante Aufgabenfelder – und das in einer spannenden Wachstumsbranche.

Vom jährlichen Mitarbeitergespräch über das betriebliche Gesundheitsmanagement bis zur betrieblichen Altersvorsorge – alle wichtigen Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter: http://bit.ly/1mUIaMJ

 Impressum

Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

T +49 30 60911150

 

www.berlin-airport.de

www.facebook.com/berlinairport

www.twitter.com/berlinairport

www.instagram.com/berlin_airport

 

Besuchsadresse:

Flughafen Schönefeld, 12529 Berlin


Postadresse:

Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, 12521 Berlin

 

Aufsichtsratsvorsitzender: Rainer Bretschneider

Vorsitzender der Geschäftsführung: Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup

Geschäftsführerin Finanzen: Heike Fölster

 Geschäftsführer Personal: Dr. Manfred Bobke-von Camen

Registergericht: Amtsgericht Cottbus

Registernummer: HRB 9380 CB

 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 223892319


Aufsichtsbehörde: Gemeinsame Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg (LuBB), Mittelstraße 5/5a, 12529 Schönefeld

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:  
Hannes Stefan Hönemann 
(Leiter Unternehmenskommunikation)

Mehr