Probleme beim Einloggen

Geo-En Energy Technologies GmbH

Über uns

Intelligente Wärme für die Stadt –

Das Berliner Unternehmen Geo-En macht Erdwärme jetzt auch auf kleinstem Raum nutzbar

 

Erdwärme ist jetzt auch in Ballungsgebieten nutzbar, wie das Berliner Unternehmen Geo-En Energy Technologies zeigt. Die Berliner Ingenieure entwickeln hocheffiziente Sondensysteme, die das Heizen und Kühlen von großen Wohn- und Bürogebäuden mit nur einer Bohrung ermöglichen. Alle Geo-En Technologien setzen auf das Prinzip der Grundwasserzirkulation: Durch eine weitläufige Bewegung des Wassers wird ein großes unterirdisches Gebiet energetisch genutzt, die Erdwärme steht dem System direkt zur Verfügung – bei minimalem Platzbedarf für die Sonde. Die Vorteile für die Umwelt: Im Vergleich zu einer Gasheizung sind die CO2-Emissionen um beinahe 60 % niedriger, ein Schadstoffausstoß vor Ort findet nicht statt. Gleich mehrere der Geo-En Sonden sind zum Patent angemeldet.

 

Dank seiner zukunftsweisenden Technologie konnte Geo-En im März 2012 eine Wachstumsfinanzierung in Form einer Kapitalerhöhung um 4 Mio. EUR durchführen. Die Finanzierungsrunde wurde durch ein Konsortium realisiert, das aus der eCAPITAL entrepreneurial Partners AG, der IBB Beteiligungsgesellschaft mbH sowie den Gründungsgesellschaftern bestand. Beraten wurde Geo-En von FCF Fox Corporate Finance GmbH. Die Wachstumsfinanzierung dient dazu, den technologischen Vorsprung weiter auszubauen und auf dem internationalen Markt Fuß zu fassen.

 

Das Management-Team von Geo-En mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Bereich Mid Power Geothermie konnte bereits eine Vielzahl von Großprojekten im Bereich Industrie, Gewerbe und Wohnen mit der Geo-En Technologie realisieren, beispielsweise das „Grüne Büro- und Geschäftshaus“  mitten in der HafenCity Hamburg. Auch in Berlin Mitte entstand das „1. Grüne Mehrfamilienhaus“ mit einer Geo-En Anlage. Die besondere Herausforderung dieser Projekte: Die verhältnismäßig kleinen Grundstücke erfordern besonders effektive und platzsparende Anlagen.

 

Durch das Prinzip der offenen Zirkulation in nur einer Bohrung zeichnen sich alle Geo-En Systeme durch hohe Effizienz, geringen Platzbedarf, Langzeitstabilität und minimale Umweltwirkungen aus. Die Basistechnologien Aktivsonde, Integralsonde und Koaxialsonde sind damit systemeffizient und umweltfreundlich. Sie werden den unterschiedlichsten Anforderungen und Bodenbeschaffenheiten gerecht und garantieren höchste Effizienz auf kleinstem Raum – für aktiven Klimaschutz und mehr Wirtschaftlichkeit.


Mehr