Probleme beim Einloggen

Über uns

Gesundheitsorientierte Cateringsteuerung

Ihre Mitarbeiter verdienen eine gute und ausgewogene Ernährung, sie verdienen es, jeden Tag aufs Neue die Kantine gestärkt und mit Wohlgefühl zu verlassen. Unternehmen können das mit gezielten Cateringsubventionen sicherstellen – mit GESOCA.

Wir motivieren Ihren Caterer, wirklich nach dem Wohl seiner Gäste zu handeln: Die Subventionszahlung fürs Catering wird ins Verhältnis zum Gesundheitswert der verkauften Gerichte gesetzt. Was gesund ist und was nicht, ermitteln wir mit dem Gastronomischen Ampelsystem (GAS) der Hochschule Niederrhein.

Subventioniert wird nur noch was gesund ist!

Das hat Vorteile für Sie als beauftragendes Unternehmen und für den Caterer. Ihre Mitarbeiter danken es Ihnen mit Zufriedenheit, Akzeptanz und Leistungsfähigkeit – auch wenn sie dadurch vielleicht seltener die geliebte Currywurst bekommen sollten.

Das GESOCA Steuerungsmodell ist auch in eigengeführten Kantinen und in der Schulverpflegung anwendbar – mit oder ohne Subventionszahlungen.

Studienergebnisse und Kundenreferenzen belegen unseren Erfolg.


GESOCA wurde mit dem renommierten Dr.-Georg-Triebe-Preis 2015 für wegweisende Konzepte in der Außerhausverpflegung ausgezeichnet. Verliehen wurde er vom Verband der Fachplaner Gastronomie - Hotellerie - Gemeinschaftsverpflegung e. V. (VdF).
"Die Jury beeindruckte der konsequent-mutige, innovative und in der Praxis schon erfolgreiche Weg, Caterer nach dem Gesundheitswert der verkauften Speisen zu honorieren."

Impressum
www.gesoca.de/impressum/



Mehr