Probleme beim Einloggen

Hamburg Aviation (Luftfahrtcluster Metropolregion Hamburg e. V.)

Über uns

Mit mehr als 40.000 hochqualifizierten Fachkräften ist Hamburg einer der größten Standorte der zivilen Luftfahrtindustrie weltweit. Neben den beiden Branchenriesen Airbus und Lufthansa Technik sowie dem Flughafen Hamburg tragen mehr als 300 Zulieferer sowie vielfältige technologisch-wissenschaftliche Institutionen zum Know-how bei. Um ihren Standort zu fördern, haben sich Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zum Cluster Hamburg Aviation zusammengeschlossen. Gemeinsam verfolgen sie die Strategie „Neues Fliegen“, mit der das Luftfahrtcluster vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als Spitzencluster ausgezeichnet wurde.

 

Der internationale Wettbewerb in der Luftfahrtindustrie nimmt zu. Nur durch internationale Kooperationen können die europäischen Standorte ihre Innovationspotentiale auschöpfen und ihre ausgezeichnete Stellung in der zivilen Luftfahrtindustrie festigen.

Die EACP - eine europäische Gemeinschaft

Um das zu gewährleisten, hat Hamburg Aviation im Mai 2009 die European Aerospace Cluster Partnership (EACP) ins Leben gerufen hat. Zu den 24 Gründungsmitgliedern aus elf europäischen Ländern zählen unter anderem die französischen Netzwerke Aerospace Valley und PôlePégase sowie das italienische Luftfahrtnetzwerk Campania Aerospace, mit denen Hamburg schon zuvor bilaterale Kooperationsabkommen geschlossen hatte.

Das CARE-Projekt: Für eine grünere Luftfahrt

Ein Vorzeigeprojekt der EACP ist CARE: Clean Aerospace Regions, gefördert von der Europäischen Kommission. Zehn Partner, darunter acht EACP-Mitglieder, fördern gemeinsam die Forschung in ökoeffizienten Technologien und Verfahren für das gesamte Lufttransportsystem und erhöhen so die europäische Wettbewerbsfähigkeit. Hamburg Aviation ist in wichtigen Teilaufgaben von CARE involviert und leitet das Arbeitspaket "Dissemination" – die Entwicklung und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie.

Crystal Cabin Award - die weltweite Referenz für Innovationen in der Flugzeugkabine
Die besondere Stärke von Hamburg steckt in der Innenausstattung und dem Design von Flugzeugkabinen. Dank hervorragender Expertise, engen Kooperationen sowie exzellenter Forschung und Lehre belegt der Standort die globale Spitzenposition in Sachen Kabine. Außergewöhnliche Produkt-Innovationen im Bereich Flugzeugkabine prämiert Hamburg mit dem Crystal Cabin Award (CCA), dem „Oscar“ der Flugzeug-Interior Branche. Die Trophäen sind inzwischen begehrte Gütesiegel und werden alljährlich im Rahmen der Aircraft Interiors Expo (AIX) verliehen.

 


Folgen Sie Hamburg Aviation auf Social Media:

http://www.facebook.com/hamburgaviation

http://www.twitter.com/HAM_aviation


Impressum:
http://www.hamburg-aviation.de/de/impressum.html



Mehr