Probleme beim Einloggen

Jugendbildung Hamburg gGmbH

Über uns

Unternehmen allgemein


Die Jugendbildung Hamburg gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft und seit 1978 in der Betriebsberatung sowie der beruflichen Qualifizierung von Jugendlichen mit Förderbedarf tätig. Sie ist eine Tochter der Stiftung Berufliche Bildung (SBB) Hamburg.

Unser Unternehmen ist darauf spezialisiert, Betriebe bei der Qualifizierung von jungen Menschen zu unterstützen. Darüber hinaus bereiten wir Jugendliche und junge Erwachsene auf das Erwerbsleben vor und bilden selbst in 23 Berufsfeldern aus. Charakteristisch für die Ausbildung bei der Jugendbildung Hamburg gGmbH ist, dass die Jugendlichen bei uns fit gemacht werden und dann ihre Ausbildung in den Betrieben weiterführen. Bei Bedarf werden Betriebe und Auszubildende von uns bis zum erfolgreichen Abschluss begleitet.

Gefördert wird die Ausbildung vom Hamburger Senat (Hamburger Ausbildungsplatzprogramm HAP und SoPro), vom Europäischen Sozialfonds oder sie ist eingebettet in die außerbetrieblichen Maßnahmen (BaE) der Agentur für Arbeit oder team.arbeit.hamburg.

Unsere Tätigkeitsfelder


Betriebsberatung
Wir unterstützen Betriebe dabei, die richtigen Auszubildenden beziehungsweise Fachkräfte für ihre Branche zu finden. Gleichzeitig unterstützen wir Betriebe und Auszubildende während der Ausbildungszeit. Wir stehen beratend an Ihrer Seite und können auf Grund unserer großen Erfahrung Probleme aller Art schnell und unkompliziert lösen. Darüber hinaus unterstützen wir Sie, wenn Sie Ausbildungsplätze schaffen wollen und helfen bei allen organisatorischen und administrativen Tätigkeiten. Wenn Sie Hilfe brauchen, rufen Sie uns jederzeit gerne an!

Berufsausbildung
Nach Schätzungen von Experten verlassen derzeit etwa 20 Prozent der Absolventen die Schule ohne eine ausreichende Ausbildungsreife. Wir bieten Jugendlichen die Chance auf den Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt. Wir trauen ihnen etwas zu und können so aus ihnen die Fachkräfte von morgen machen.
Die Jugendbildung Hamburg gGmbH bildet in mehreren gewerblich-technischen, kaufmännischen, gastronomischen und sozialen Berufen aus. Hierfür gibt es zwei Modelle: Bei der integrativen Ausbildung findet die fachpraktische Ausbildung in unserer Einrichtung statt, bei der kooperativen Form in einem Betrieb. In beiden Fällen betreuen wir als Bildungsdienstleister die Jugendlichen sozialpädagogisch sowie durch Stütz- und Förderunterricht.
Die Ausbildungen schließen mit den Prüfungen vor den jeweiligen Kammern ab. Die Jugendlichen erhalten eine Ausbildungsvergütung sowie gegebenenfalls eine ergänzende Berufsausbildungsbeihilfe.

Berufsorientierung
Die Jugendbildung Hamburg gGmbH unterstützt Schüler bei der Wahl des richtigen Berufes. Wir bieten Jugendlichen und jungen Erwachsenen Orientierungshilfen und unterstützen bei der Berufsplanung. Laut Institut der deutschen Wirtschaft bricht etwa jeder fünfte Jugendliche seine Ausbildung vorzeitig ab. Neben der mangelnden Ausbildungsreife ist oft auch die falsche Berufswahl ein Grund hierfür. Um berufliche Fehlentscheidungen möglichst zu vermeiden, arbeiten wir mit allgemeinbildenden Schulen zusammen und ergänzen ihre Angebote. In verschiedenen Hamburger Stadtteilen arbeiten wir außerdem mit Häusern der Jugend zusammen. So stehen wir jungen Menschen bei der Berufsentscheidung unterstützend zur Seite und bringen sie sicher ins Berufsleben.

Berufsvorbereitung
Viele Jugendliche und junge Erwachsene müssen sich erst ausprobieren, um zu erfahren, welcher Beruf am besten zu ihnen passt. Bei unseren Berufsvorbereitungsmaßnahmen lernen die Teilnehmer/innen die Anforderungen verschiedener Berufe kennen. Die meisten dieser Maßnahmen finden als Praktika direkt in den Betrieben statt. Dort können die Jugendlichen lernen, die Anforderungen mit ihren Fähigkeiten abzugleichen. Und sie lernen, ihre Berufswahl zu realisieren.
Dieses praktische Lernen im Betrieb ergänzen wir durch das Lehren im Umgang mit Medien und modernen Informationstechnologien. So sind die jungen Menschen optimal gerüstet für eine darauf folgende Ausbildung.

Arbeit und Qualifizierung
Für alle Jugendlichen unter 25 Jahren bieten wir außerdem Arbeits- und Qualifizierungsgelegenheiten. Hierbei handelt es sich um ausbildungs- und berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen im kaufmännischen, sozialen oder gewerblich-technischen Bereich.

Aktivierende Hilfen
Jugendliche, die bislang nicht durch die verschiedenen Maßnahmen erreicht werden konnten, aktivieren wir mittels aufsuchender Sozialarbeit und motivierenden Beschäftigungs- und Qualifizierungsangeboten.

Produktionsschule
Die Jugendbildung Hamburg betreibt die Produktionsschule „world of energy“ in Hamburg-Harburg. Hier werden Jugendliche ohne Schulabschluss im Bereich erneuerbarer Energien sowie angrenzender Gewerke (auch Lager/Logistik und kaufmännisch) qualifiziert – und sie können ihren Hauptschulabschluss nachmachen.

Sie brauchen Hilfe?

Die Jugendbildung Hamburg gGmbH ist bei allen Fragen rund um das Thema Ausbildung für Sie da. Sei es die Vermittlung von Auszubildenden, die Schaffung neuer Ausbildungsplätze oder Unterstützung während der Ausbildung – wir sind Ihr Experte zur Sicherung von Fachkräften.

Rufen Sie uns an!
Telefon: 040 / 29 80 16 - 0
E-Mail: kontakt@jugendbildung-hamburg.de
Mehr