Probleme beim Einloggen

Ofa Bamberg GmbH

Über uns

Tradition trifft Innovation.

Ofa Bamberg gehört seit der Firmengründung im Jahr 1928 zu den führenden deutschen Herstellern der Hilfsmittelbranche. Neben medizinischen Kompressionsstrümpfen und Stützstrümpfen zur Prophylaxe bietet das Bamberger Unternehmen auch ein umfangreiches Orthopädiesortiment an Bandagen und Orthesen sowie spezielle Strümpfe für Sportler und Diabetiker und wohltuende Wärmekissen an.

Das Wachstum des fränkischen Herstellers wurde vor allem durch Innovationen vorangetrieben. Als Vorreiter von "individuellen Maßanfertigungen" fertigt Ofa Bamberg passgenaue Kompressionsstrümpfe nach den Beinmaßen der einzelnen Patienten. Den Erfolg des Unternehmens bestimmt seit jeher ein innovatives Marketing, das sich frühzeitig zum Ziel setzte, die vorher eher dicken, unansehnlichen "Gummistrümpfe" so zu verändern, dass sie von modernen, eleganten Strümpfen nicht zu unterscheiden waren.

Das gelang durch ein breites Angebot von aktuellen Modefarben und durch die Verwendung moderner Materialien. So hat Ofa Bamberg als erster Kompressionsstrumpfhersteller die hochmoderne, extrem weiche Mikrofaser eingesetzt und modische Accessoires wie das attraktive Spitzenhaftband eingeführt - eine Entwicklung, der praktisch alle Hersteller folgen mussten. Parallel wurde der Sortimentsbereich der Gilofa-Stützstrümpfe ausgebaut, um das erworbene Know-how auch für die Gesundheitsvorsorge einsetzen zu können.

Auch mit der Entwicklung von Memory Aloe Vera, einem Kompressionsstrumpf mit Aloe Vera, setzt Ofa Bamberg weitere Maßstäbe im Markt. Der Strumpf steht für gesunde Kompression inklusive Hautpflege.
Ofa Bamberg macht alles möglich! Auf diesem Motto basiert die jüngste Entwicklung von Ofa Bamberg. So wurde in akribischer Zusammenarbeit mit Kunden eine neue Qualität entwickelt: Für Lastofa Forte wurde die natürliche Hochleistungsfaser Merinowolle mit den für die Kompression notwendigen Kunstfasern kombiniert. So ist ein einzigartiger flachgestrickter Strumpf für die Ödemtherapie mit besonders feinem Maschenbild entstanden, der sich dank der zarten Struktur der Merinofasern angenehm weich auf der Haut anfühlt.

Neben der Phlebologie bietet der Geschäftsbereich Orthopädie ein umfangreiches Programm mit Bandagen und Orthesen für (fast) jedes Körpergelenk an. Neben dem Vertrieb über die eigene Niederlassung in Österreich exportiert Ofa Bamberg in über 40 Länder rund um den Erdball, besonders erfolgreich z.B. nach Japan.


Ofa Bamberg als Arbeitgeber

Bei Ofa Bamberg arbeiten über 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Tag für Tag an Produkten für ein besseres Leben. Als einer der führenden deutschen Hersteller für Kompressionsstrümpfe und Bandagen verfolgt das Unternehmen einen klaren Anspruch: maximaler Komfort und attraktive Optik bei optimaler Wirksamkeit. Dafür wurde das Produktdesign von Ofa Bamberg mit zahlreichen internationalen Awards prämiert. Das Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters ist Grundlage für die über 85-jährige Erfolgsgeschichte.

Sozialleistungen und Arbeitszeiten:

  • 37 Stunden Woche
  • 30 Tage Urlaub
  • 13. Monatsgehalt (Weihnachtsgeld)
  • tarifliches Urlaubsgeld
  • Arbeitgeberzuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen
  • Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge

Weitere Informationen unter www.ofa.de

Impressum:
http://www.ofa.de/de-DE/impressum-datenschutz/?id=15597








Mehr