Problems logging in

About us

rooom – Die Do-it-yourself-Plattform für 3D-Inhalte

Wie bei vielen Erfolgsgeschichten stand auch am Anfang von rooom.com eine Idee: Firmengründer Hans Elstner träumte schon früh von einer Plattform, die es allen einfach und ohne spezielle Technik ermöglicht, eine 3D-Welt zu erschaffen.

Aus dieser Idee wurde 2017 Realität. Seither ermöglicht die Plattform es sowohl Businesskunden und -kundinnen als auch Privatpersonen mit 3D-Inhalten, Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) zu arbeiten. Was früher nur mit spezieller Technik, viel Wissen und mit Hilfe von Agenturen möglich war, bietet rooom nun frei zugänglich mit einem online Baukastensystem an. Der zweidimensionale Raum des Internets wird dank unseres Start-ups nun endlich dreidimensional.

Um eigene Visionen von 3D-Inhalten umzusetzen, sind keine Fachkenntnisse nötig und die kostenlose Basis Version erfordert keine Installation oder große Rechnerkapazitäten. Damit ist sie für alle Interessierten nutzbar. Eine hauseigene Scan-Lösung steht für wenig Geld zur Verfügung. Damit kann jedes beliebige Objekt zu einem 3D-Modell werden und ein ganz besonderes Highlight in der Produkt-Präsentation sein. Mit den vielseitigen Lösungen ist die 3D-Technologie nahezu für jede Branche eine Möglichkeit sich von anderen Mitbewerberinnen und Mitbewerbern abzuheben.

Seitdem das Start-up Projekt vor drei Jahren startete, fanden 25.000 Personen aus verschiedenen Bereichen ihren Weg zu rooom und nutzen die vielfältigen Anwendungen. Die mit dem German Innovation Award und dem Thüringer Tourismuspreis und vielen weiteren Preisen ausgezeichnete Idee findet immer mehr Anklang.
  • Museen und Stiftungen wie das Deutsche Optische Museum oder die Klassik Stiftung Weimar nutzen die 3D-Welt für sich und heben dadurch ihr Angebot auf eine neue Ebene.
  • Künstler wie Otto Waalkes wurden auf die Möglichkeiten des Systems aufmerksam.
  • Firmen wie Otto Bock, Schott und viele mehr ersparen sich das schwere Gepäck für die Präsentation ihrer Ausstellungsstücke.
  • Onlinehandel und Immobilienbranche erkennen die unzähligen Möglichkeiten von 3D, Augmented und Virtual Reality ebenfalls.
Finden Sie ihren Weg in die virtuelle Welt - erstellen Sie ihr erstes eigens 3D-Modell, richte Sie Immobilen ein oder probieren Sie sich erst einmal aus. 
Show more