Probleme beim Einloggen?

Über uns

Arbeiten beim Marktführer

Die Raiffeisenbankengruppe ist im Burgenland nicht nur Marktführer, sondern auch eine der wenigen Bankengruppen, die in österreichischer Hand ist. Gleichzeitig verfügt Raiffeisen über eine starke Position in einer Vielzahl weiterer europäischer Länder.

Die Bank der Burgenländer

Raiffeisen ist genossenschaftlich organisiert. Es gibt kein Headquarter, das zentral entscheidet. Bei Raiffeisen gestalten die Mitglieder - also Burgenländer - ihre Genossenschaft.


Regional, digital, überall

Die Raiffeisenbankengruppe Burgenland - 28-selbstständige Banken und die Raiffeisenlandesbank Burgenland - mit mehr als 230.000 Kunden betreiben insgesamt 133 Bankstellen. Die Nähe zu unseren Kunden ist uns dabei besonders wichtig. Als finanzieller Nahversorger verfügt Raiffeisen über das dichteste Bankstellennetz des Landes.

Bei Raiffeisen bekommen unsere Kunden ein allumfassendes Angebot an Finanzdienstleistungen. Entweder individuell zusammengestellt durch den persönliche Berater vor Ort oder ganz bequem via Online- und Mobile-Banking.


Die Raiffeisenlandesbank

Die Raiffeisenlandesbank Burgenland agiert als Spitzeninstitut der Gruppe. Sie betreut den Großkundenbereich und serviciert die burgenländischen Raiffeisenbanken durch zentrale Dienstleistungen. Zusätzlich unterhält die Raiffeisenlandesbank 19 Standorte in den Regionen Eisenstadt, Neufeld und Neusiedl.

Für in etwa 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet die Raiffeisenlandesbank Burgenland hochqualifizierte Arbeitsplätze in unterschiedlichsten Bereichen. Erfahren Sie mehr über einige der Berufsbilder und besuchen Sie Raiffeisen auf whatchado: 
Mehr