Michael Hans Hahl

Michael Hans Hahl

for Generation 50+, Job , Karriere & Newplacement, Business Netzwerken, Verdeckter Stellenmarkt

Wie wird die Arbeitswelt nach Corona aussehen und was können Bewerber jetzt tun?

Thanks to Linkedinsalesnavigator @ unsplash.com

In einem Beitrag des Handelsblatts wurden vier Wissenschaftler gefragt, wie die Arbeitswelt nach Corona aussehen wird. In ihren Antworten befanden sich einige wertvolle Hinweise für jeden, der sich aktuell beruflich verändern will oder muss.

Innovationsdynamik und sich neu erfinden sind gefragt. Beide ergeben eine gerade aktuell interessante Kombination. Wenn wir den Bewerbungsprozess als Beispiel nehmen, so macht es Sinn, gerade in diesen Zeiten einmal über einen anderen, neuen Weg der Strategie zum neuen Job nachzudenken. Das klassische Suchen auf den bekannten Jobportalen, das Stöbern in den einschlägigen Zeitungen und Magazinen, das Bewerben über die Internetseiten der Unternehmen bezeichne ich nicht wirklich als innovativ, weil die Mehrheit in der Regel genauso vorgeht. Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, dass ist sicherlich kein schlechter Weg, aber auch kein Innovativer. Also ist es an uns, andere, manchmal neue Wege zu finden und zu gehen, um uns von der Masse etwas abzusetzen.

Sie wissen ja, dass ich ein Freund und Verfechter des verdeckten Arbeits-/Stellenmarkts bin. Für mich ist die Nutzung und Begehung dieses Marktes immer noch eine innovative Möglichkeit, neue Jobs zu generieren. Denn 75% aller Positionen in Deutschland befinden sich genau auf diesem Markt und nur 5% aller Bewerberinnen und Bewerben nutzen ihn aktiv. Es stecken also noch viel Dynamik und Potential in diesem Weg.

Ich möchte Sie dazu animieren, einmal etwas auszuprobieren. Sie haben nichts zu verlieren und es kann nichts schief gehen. Suchen Sie sich zunächst einmal drei bis fünf Unternehmen Ihrer Wahl aus. Unternehmen, die Sie sehr interessieren und für die Sie gerne arbeiten möchten. Nehmen Sie sich jede Firma einzeln vor und beantworten diese drei Fragen:

• Ich bin…

• Warum dieses Unternehmen?

• Was kann ich dem Unternehmen geben?

Sammeln Sie Ihre Ergebnisse und kreieren hieraus einen ganz persönlichen Spot. Denken Sie dabei immer an Ihr Gegenüber, den Entscheider, dem Sie genau diesen Text mitteilen möchten. Ihr Ziel ist es, diese Person für sich zu interessieren, auf sich aufmerksam zu machen und für sich zu gewinnen. Versetzen Sie sich auch in die Lage des Gesprächspartners. Wären Sie von Ihrer Aussage überzeugt?

„Wir müssen umdenken. Dazu eignen sich Krisen besonders gut.“ Diese Aussage aus dem Artikel, stammt von Sibylle Olbert-Bock. Sie ist Professorin für Leadership und Personalmanagement an der Ostschweizer FH. Ich stimme Ihr voll und ganz zu und nach fast 20 Jahren Erfahrung in dieser Branche, kann ich Ihnen nur empfehlen, es ebenso zu tun. Gehen Sie weg vom Mainstream, weg von dem, was alle machen, hin zum Individuellen und Innovativen.

Warum bekommt eine Kandidatin oder ein Kandidat eine Stelle. Weil die Vertreter des Unternehmens überzeugt wurden und zwar von deren Persönlichkeit. Weil sie individuell geantwortet haben. Weil sie es geschafft haben zu begeistern. Im gesamten Leben ist es so, wer die besten Antworten gibt, hat unsere Aufmerksamkeit. Ich nenne diese Vorgehensweise Innovation pur.

Gerade jetzt in der Lockdown Verlängerung, in der neue Regeln aufgestellt werden. In einer Zeit in dem das Altbewährte, dem Neuen weicht in einer Zeit in der wir uns alle neu erfinden, Neues erleben und am Besten auch ausprobieren. Genau in dieser Zeit sollten wir auch im Bewerbungsprozess neue Wege gehen und unsere Strategie neu ausrichten oder erfinden.

Wilhelm Bauer, der Leiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation sagt hierzu in dem Beitrag folgenden Satz: „Wir erleben eine nie gesehene Innovationsdynamik: Arbeitsprozesse, Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle werden neu erfunden. Alles wird digitaler, agiler und noch volatiler.“ Werden Sie es auch?!

Lassen Sie mich mit einem Zitat von Robert Lee Frost enden. Er sagte einst: „Im Wald zwei Wege boten sich mir dar, ich ging den, der weniger betreten war. Dies veränderte mein Leben!“

Probieren Sie es einfach einmal aus, jetzt ist die beste Zeit dafür, einen anderen, neuen Weg zu gehen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und gutes Gelingen.

Bitte bleiben Sie gesund.

Herzlichst

Michael H. Hahl

https://www.handelsblatt.com/karriere/zukunft-der-arbeit-vier-wissenschaftler-erklaeren-wie-die-arbeitswelt-nach-corona-aussehen-wird/26738340.html

About the author

Michael Hans Hahl
Michael Hans Hahl

Niederlassungsleiter Hamburg, VBLP GmbH

for Generation 50+, Job , Karriere & Newplacement, Business Netzwerken, Verdeckter Stellenmarkt

Herzlich Willkommen, ich bin Michael Hans Hahl, Markt- und Kommunikationsstratege für Prozesse und Wege. Seit über 15 Jahren berate, coache, trainiere und spreche ich über die Themen Karriere, Personal und Jobchancen. Die Generation 50+, zu der ich selbst gehöre, liegt mir dabei besonders am Herzen.
Show more