Cover Image

Fachverband Gewaltfreie Kommunikation e. V.

31 followers

1-10 employees

Fachverband Gewaltfreie Kommunikation e. V.
Fachverband Gewaltfreie Kommunikation e. V.posted an update5 days ago
Im Business-Kontext wünscht man sich eine sachorientierte Sprache. Gefühle zu benennen ist oftmals unbeliebt. Dabei werden in der Kommunikation häufig Gefühle mit Nicht-Gefühlen, auch Pseudogefühle genannt, verwechselt. Nicht-Gefühle beinhalten Wertungen oder Schuldzuweisungen. Sie sagen nichts darüber aus, wie Sie sich tatsächlich fühlen, sondern wie Sie über eine andere Person denken. Mit einer Aussage eines Nicht-Gefühls, wie z.B. „Ich fühle mich ausgenutzt“, interpretieren Sie das Verhalten ...
Posting image
Fachverband Gewaltfreie Kommunikation e. V.
Fachverband Gewaltfreie Kommunikation e. V.posted an update24 November
Sie können niemanden für Ihre Gefühle verantwortlich machen. Umgekehrt können Ihre Mitmenschen Sie auch nicht für ihre Gefühle zur Verantwortung ziehen. Das schenkt Ihnen Freiheit. Eigenverantwortung für Gefühle zu übernehmen entlastet. Gefühle sind die Gradmesser unserer Bedürfnisse. Sie zeigen uns an, ob unsere Bedürfnisse gerade erfüllt sind oder nicht. In der Wertschätzenden Kommunikation verbinden Sie Ihre Gefühle und Ihre Bedürfnisse. Im Sprachgebrauch könnte sich das wie folgt anhören: [...]

Von der emotionalen Verstrickung zur Eigenverantwortung für Gefühle

Sie können niemanden für Ihre Gefühle verantwortlich machen. Umgekehrt können Ihre Mitmenschen Sie auch nicht für ihre Gefühle zur Verantwortung … www.fachverband-gfk.org
Von der emotionalen Verstrickung zur Eigenverantwortung für Gefühle
Fachverband Gewaltfreie Kommunikation e. V.
Fachverband Gewaltfreie Kommunikation e. V.posted an update17 November
Dieser Vierte und letzte Schritt der Wertschätzenden Kommunikation beschäftigt sich damit, wie wir andere um etwas bitten können, damit sich unsere Lebens- und Arbeitsqualität verbessert. In diesem Schritt stellen Sie eine konkrete Bitte. Wenn Sie sagen, was Sie möchten, ist das etwas anderes, als wenn Sie sagen, was Sie nicht möchten. Sie erinnern sich sicher an das Beispiel von der Frau, die zu ihrem Mann sagt: “Du arbeitest zu viel,“ und am nächsten Tag kommt er freudig nach Hause und erklärt...

Vierter Schritt: Bitte

Der Vierte und letzte Schritt der Wertschätzenden Kommunikation beschäftigt sich damit, wie wir andere um etwas bitten können, damit sich … www.fachverband-gfk.org
Vierter Schritt: Bitte

Similar companies

About us

Unser zentrales Anliegen ist es, gemeinsam mit den Mitgliedern die Verbreitung der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) zu fördern. Fachverbandsmitglieder versuchen als PartnerIn, KollegIn, Vorstandsmitglied usw. eine empathische Grundhaltung zu leben. Als TrainerIn, MediatorIn, BeraterIn und Coach geben zudem viele die...

Show more

Jobs

Looking for a job?

Then check out our recommendations and explore new job opportunities.