Cover Image
News

News

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

Mit dem Motto »Never walk alone – KI, 5G und Blockchain mit Open Source und Open Innovation gemeinsam meistern« findet der diesjährige Zukunftskongress Logistik erneut digital statt. Gemeinsam blicken wir auf die Rolle von Open Source für die Schlüsseltechnologien der Zukunft und für Europas Weg in eine digitale Plattformökonomie: die Silicon Economy. 📅 Vom 14.–16. September 2021 findet der »Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche« Für die kostenlose Teilnahme per Livestream ist ...
Künstliche Intelligenz (KI) wird im Alltag immer präsenter. Auch die Logistik hat die Vorteile erkannt: Gut 70 Prozent der Teilnehmenden der Bitkom-Studie »Digitalisierung der Logistik« aus dem Jahr 2019 sind der Meinung, dass KI in 10 Jahren für die Logistik unverzichtbar ist. In dem neuen Whitepaper »Künstliche Intelligenz in der Logistik« gehen wir dem Thema weiter auf den Grund. Wir zeigen auf, welches Potential in KI steckt, in welchem Entwicklungsstadium wir uns gerade befinden und was in ...
Wie sieht das Fraunhofer IML eigentlich von innen aus? Welche Maschinen und Technologien kommen in den Forschungshallen, Anwendungszentren und Laboren zum Einsatz? Wer mal einen Blick hinter die Kulissen unserer Arbeit werfen möchte, kann sich von nun an auf eine virtuelle 360-Grad-Tour durch die heiligen Hallen unseres Instituts begeben und mehr über die Entstehung konkreter Forschungsprojekte erfahren. 👉 https://s.fhg.de/iml360

Auf 360°-Entdeckungstour durch das Fraunhofer IML - Fraunhofer IML

www.iml.fraunhofer.de
Auf 360°-Entdeckungstour durch das Fraunhofer IML -  Fraunhofer IML
In unserer Whitepaper-Reihe »Future Challenges in Logistics and Supply Chain Management« berichten wir regelmäßig über neue Herausforderungen und Trends in der Logistik. In dieser Woche gibt es gleich zwei Ausgaben der Serie. Zum einen geht es um den Wandel in der Logistik IT hin zu dezentralisierten Planungs- und Steuerungsprozessen. Zum anderen nehmen wir die Dreiecksbeziehung zwischen Unternehmen, Lieferanten und Dienstleistern im Lichte von Krisensituationen - wie der gegenwärtigen Pandemie ...
Produktionssysteme müssen eine gewisse Robustheit und Widerstandsfähigkeit mitbringen, um mit ungeahnten Schwierigkeiten umgehen zu können – das beweist nicht zuletzt die gegenwärtige Pandemiesituation. Matrixproduktionen stellen ein Mittel dar, um Turbulenzen zu begegnen. Durch den Einsatz von redundanten und wandlungsfähigen Fertigungs- und Montagezellen schaffen sie es, bedarfsgerecht auf Störungen zu reagieren. Wie genau das funktioniert, hat unsere Abteilung für Produktionslogistik in der F...

Matrixproduktion als wandlungsfähiges Produktionskonzept - ingenieur.de

Resilienz definiert sich dabei über die Widerstandsfähigkeit und Robustheit hinsichtlich unerwarteter kurzfristig auftretender Störungen undwww.ingenieur.de
Matrixproduktion als wandlungsfähiges Produktionskonzept - ingenieur.de
·
Im Rahmen von Blockchain Europe, unserem Projekt zum Aufbau des Europäischen Blockchain-Instituts in Nordrhein-Westfalen, bündeln wir prägende Kräfte aus Forschung und Wirtschaft, um die digitale Transformation voranzutreiben. Für dieses Vorhaben suchen wir Verstärkung in wissenschaftlicher Mitarbeit. Die Stelle umfasst die Beteiligung an spannenden Forschungs- und Industrieprojekten im Themenfeld #Blockchain und DLT und weiteren hoch-aktuellen Technologien wie IoT und KI. Dabei gehört etwa die ...