Cover Image

News

SOL4 IT-Consulting GmbH

SOL4 IT-Consulting GmbH
SOL4 IT-Consulting GmbHposted an update23 September
HCL DOMINO 12 – KOMFORTABLES BACKUP & RESTORE Langjährige Domino-Administratoren wissen natürlich, wie man gelöschte Dokumente wieder rücksichern kann. Die bekannten Lösungen führen auch alle zum Ziel, kosten aber einiges an Zeit. Das lässt sich ab sofort mit HCL Domino V12 einfacher, zeitsparender und sicherer lösen. Mehr dazu finden Sie im sol4blog: https://bit.ly/3AMR4UI

HCL Domino 12 – komfortables Backup & Restore

Michael ist seit vielen Jahren Domino-Administrator und weiß natürlich, wie man gelöschte Dokumente wieder rücksichern kann. Die bekannten Lösungen führen alle zum Ziel, kosten allerdings einiges an Zeit. Als Domino-Admin haben Sie sicher auch schon eine dieser Situationen erlebt: Fall A Barbara hat vor 5 Tagen ein wichtiges E-Mail gelöscht. Ihr Papierkorb wird nach 48 Stunden automatisch geleert. Dank Michaels Knowhow bekommt Barbara ihr E-Mail trotzdem wieder zurück: Maildatenbank aus dem Backup auf einen lokalen Client zurücksichern Das gewünschte E-Mail suchen Per Copy & Paste in die E-Mail-Datenbank von Barbara einkopieren Das ist zwar etwas zeitaufwändig, stellt aber für Michael keine Herausforderung dar. Allerdings: Wir erleben häufig, dass die Backuplösung gar nicht in der Lage ist, Domino-Datenbanken im laufenden Betrieb zu sichern. In diesem Fall kann Michael nur hoffen, dass die Datenbank auch vollständig gesichert wurde. Ein Workaround wäre, vor der Sicherung den Server zu stoppen und danach wieder zu starten. Fall B Thomas hat „zusammengeräumt“ und dabei viele E-Mails und Ordner gelöscht. Seither sind bereits 5 Tage vergangen. Thomas weiß gar nicht mehr, was er alles gelöscht hat, es gehen ihm aber einige Dokumente ab. Am liebsten würde er alle Löschungen rückgängig machen. Die seither neu erstellten oder geänderten Dokumente braucht er natürlich auch. Michael hat folgende Lösung: Bestehende Datenbank kopieren Bestehende Datenbank durch Backup ersetzen Neue Dokumente aus der Datenbank-Kopie übernehmen Jetzt ist die Sache schon deutlich aufwändiger für Michael. Er muss die in der Zwischenzeit neu erstellten und geänderten Dokumente identifizieren und sie in die wiederhergestellte Datenbank einkopieren. Gibt es Repliken der Datenbank (Server, Client), dann muss er auch diese neu erstellen – hoffentlich übersieht er nichts. Fall C Johanna arbeitet mit einer Anwendung, die aus mehreren Datenbanken besteht (wie z.B. ein CRM-System). In dieser älteren Anwendung ist kein Papierkorb integriert. Johanna hat in der letzten Woche unabsichtlich die Adressen aus einem ganzen Vertriebsgebiet gelöscht. Der zuständige Verkäufer war auf Urlaub und hat erst nach 7 Tagen das Problem entdeckt. Michael kopiert die betroffenen Datensätze aus dem Backup zurück Beim Kopieren erhalten die Datensätze eine neue Dokumenten-ID. Das bedeutet, dass verknüpfte Datensätze (Verkaufschancen, Aufgaben, Dokumente) die Zuordnung verloren haben. Michael benötigt jetzt die Hilfe des CRM-Betreuers. Die IDs werden korrigiert und damit die Verknüpfungen wiederhergestellt.   Alle oben genannten Fälle lassen sich mit HCL Domino V12 jetzt einfacher, zeitsparender und sicherer lösen. Dafür gibt es nun: Domino Backup & Restore Easy-to-use Interface für die Konfiguration Backup to Disk oder Network Drive als Standard Zusammenspiel mit bestehenden Backup-Lösungen, die Domino standardmäßig nicht unterstützen Point-in-time-Wiederherstellung Wiederherstellung der kompletten Datenbank oder einzelner Dokumente In kommenden Blogbeiträgen werden wir näher auf weitere Features von der neuesten HCL Domino-Version eingehen - schauen Sie wieder rein! Einen Überblick über die neuen Features in Version V12 finden Sie hier.www.sol4.at
HCL Domino 12 – komfortables Backup & Restore
SOL4 IT-Consulting GmbH
SOL4 IT-Consulting GmbHposted an update16 September
ERKENNEN IHRE MITARBEITER PHISHING-MAILS? Phishing-E-Mails sind eine ernsthafte Bedrohung für Unternehmen: sie sind für 94 % der Ransomware und pro Vorfall einer geschäftlichen E-Mail-Kompromittierung für ca. € 110.000,-- Schaden verantwortlich. Die beste Abwehr sind aufmerksame und geschulte Mitarbeiter. Mit gezielter Analyse und Training können Sie das Bewusstsein Ihrer Mitarbeiter für Cyber-Angriffe schärfen. Unser Security-Awareness-Service hilft Ihrem Unternehmen dabei, Online-Betrug abz...

Erkennen Ihre Mitarbeiter Phishing-Mails?

Gezielt vorbeugen mit Simulation und Awareness-Training Hand aufs Herz: Würden Ihre Mitarbeiter (und Sie selbst) auf einen Phishing-Betrug hereinfallen? Phishing-E-Mails bedienen sich überzeugender Social-Engineering-Techniken und täuschen damit die Benutzer auf raffinierteste Art und Weise. Der getäuschte Benutzer gibt sensible Informationen preis, was zu enormen finanziellen Verlusten führen kann. Phishing-E-Mails sind eine ernsthafte Bedrohung für Unternehmen: sie sind für 94 % der Ransomware und pro Vorfall einer geschäftlichen E-Mail-Kompromittierung für ca. € 110.000,-- Schaden verantwortlich. Wie schnell man zum Opfer werden kann, haben wir kürzlich anhand eines realen Schadensfalls geschildert. Wie können Sie sich schützen? Die beste Abwehr sind aufmerksame und geschulte Mitarbeiter. Mit gezielter Analyse und Training können Sie das Bewusstsein Ihrer Mitarbeiter für Cyber-Angriffe schärfen. Unser Security-Awareness-Service hilft Ihrem Unternehmen dabei, Online-Betrug abzuwehren. Mit einer gezielten Phishing-Kampagne testen und trainieren wir Ihre Mitarbeiter, damit sie Phishing-Mails erkennen und Angriffe vermeiden können. Finden Sie heraus, was Ihrem Unternehmen passieren könnte, bevor es die Bösen versuchen. Phishing-Simulation und Awareness-Programm Phishing-Simulationen erhöhen das Bewusstsein der User für Angriffe um 25 %. Mit der Kombination aus unserer Phishing-Simulation und unserer Phishing-Awareness erhalten Sie eine umfassende Analyse und Schulung, die Ihre Mitarbeiter wachsamer im Hinblick auf Bedrohungen macht. Wie läuft so eine Simulation ab? Kickoff-Workshop - Analyse Ihrer individuellen Situation - Design einer maßgeschneiderten Kampagne Konzeptbesprechung - Besprechung der Kampagne und Implementierung letzter Anpassungen Phishing-Simulation - Ihre individuelle Phishing-Simulation läuft in einem festgelegten Zeitraum Gezieltes Training - Mitarbeiter mit Aufklärungsbedarf erhalten Zugang zu ausgewählten Trainingsvideos Feedback-Workshop - Präsentation und Analyse der Ergebnisse Je mehr Mitarbeiter Sie beschäftigen, desto größer ist die Gefahr einer kostspieligen Täuschung durch Phishing. Je mehr Mitarbeiter Sie beschäftigen, desto größer ist aber auch Ihr Nutzen aus einer Phishing-Simulation. Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter nicht das schwächste Glied in Ihrer Sicherheitsstrategie sind.www.sol4.at
Erkennen Ihre Mitarbeiter Phishing-Mails?
SOL4 IT-Consulting GmbH
SOL4 IT-Consulting GmbHposted an update14 September
Kontaktberichte digital erfassen mit CAS genesisWorld Mit der Version 13.1.0 ist ab sofort das neueste Major Release der bewährten Mittelstandslösung CAS genesisWorld verfügbar. SOL4 gibt einen kommentierten Überblick über die wichtigsten Neuerungen und präsentiert die überaus nützliche neue App „Kontaktberichte“. In den kommenden Wochen werden wir weitere Features im Detail vorstellen und mögliche Einsatzbereiche aufzeigen. Mehr dazu im sol4blog: https://bit.ly/3hy4tsh

CAS genesisWorld x13 mit neuer App für Kontaktberichte

CAS Software AG veröffentlichte am 27.07.2021 mit der Version 13.1.0 das neueste Major Release. Unsere Kunden wie auch wir sind wieder einmal beeindruckt von der Fülle an neuen Funktionen. Ein großes Kompliment an das CAS-Entwicklungsteam für die hervorragende Arbeit! Heute geben wir einen kommentierten Überblick über die wichtigsten Neuerungen und präsentieren die App „Kontaktberichte“. In den kommenden Wochen werden wir weitere Features im Detail vorstellen und mögliche Einsatzbereiche aufzeigen. Neuigkeiten in CAS genesisWorld x13 in der Übersicht Abkündigungen u. a.: Crystal Reports 2013 Microsoft Windows Server 2012 R2 Microsoft SQL Server 2014 iOS Version 12 Allgemeines: Einheitliche Darstellung von 24:00 Uhr bzw. 0:00 Uhr CAS genesisWorld Web:   Neues Design für Symbole bei Apps und Datensätzen > noch moderner und freundlicher. Erhöht die Userzufriedenheit Die Größenbeschränkung (bisher 20 MB pro Dokument) für das Hochladen von Dateien wurde aufgehoben. Wir empfehlen dennoch maximal 300 MB pro Dokument. Neue App "Kontaktberichte" Speichern von Ansichten und Reports als Apps > Power User konnten bisher individuelle Listen erstellen. Jetzt können diese Listen direkt mit einer App verknüpft und schnell aufgerufen werden. Auch oft benötigte Reports können damit schneller geöffnet werden. CAS genesisWorld SmartDesign App: CAS genesisWorld SmartDesign Mobile App: Erweiterung der Anrufererkennung um die Anzeige des Präfixes für iOS Das Kennzahlen-Widget > bisher nur für den WebClient verfügbar, stehen die Kennzahlen jetzt auch auf Smartphone und Tablet zur Verfügung Speichern von Ansichten als Apps Darstellung der Aggregationen in Diagrammen Das App-Launcher-Widget > beim Start werden die wichtigsten Apps geöffnet App-Designer: Spezifisches Suchfeld > konfigurieren, welche Datentypen die Smartsearch durchsuchen soll. Damit kann z. B. eine spezifische Suche je nach Rolle (Vertrieb, Service, Projektleitung) erfolgen. App-Launcher-Widget Neues in den Modulen: Report/Project/Helpdesk (Web): Board-Ansicht > maximale Übersicht und Planung Easy Invoice: Elektronische Rechnungen gemäß Standard XRechnung 2.0   Neue App: Kontaktberichte Oft auch "Leaderfassung" genannt - hier geht es also um die Aufzeichnung eines Gesprächs mit einem Interessenten. Der Kontaktbericht dient der schnellen Erfassung von Anfragen. Typische Anwendungsfälle sind Messen oder Veranstaltungen. Klassisch wurden die Besucherdaten bisher in Papierformularen vermerkt und erst nach der Messe digital erfasst. Mit CAS genesisWorld X13 können solche Besuchsberichte nun via Browser oder App gleich während des Gesprächs oder unmittelbar danach erfasst werden – z. B. am Tablet. Für die Texterfassung kann auch die praktische Diktierfunktion genutzt werden. Es müssen weder sofort ein Kontakt noch eine Verkaufschance erstellt werden. Wenn sich der Bedarf konkretisiert, können die erfassten Adressdaten noch immer zu einem Kontakt konvertiert bzw. der Kontaktbericht zu einer Verkaufschance konvertiert werden. Messe- und Veranstaltungsbesucher sind sofort im System erfasst und im Backoffice kann unmittelbar mit der Nachbearbeitung begonnen werden. Die Weiterverarbeitung erfolgt zeitnah - d.h. ein Dankschreiben für den Besuch am Messestand geht nicht wie früher erst Tage nach der Messe raus, sondern kann noch am selben Tag automatisiert versendet werden. Unleserliche Kontaktformulare, unvollständig ausgefüllte oder gar verlorene Kontaktformulare gehören ebenfalls der Vergangenheit an. Wieder eine tolle neue App mit praktischem Nutzen!www.sol4.at
CAS genesisWorld x13 mit neuer App für Kontaktberichte