Astrid van Calker

Diplom
Freelancer
Freiberuflerin in Hamburg
Hamburg
Hamburg
Design und Grafik, Coaching, Projektmanagement, Unternehmensberatung, Schmuck, Fotografie, Locationscouting, berufliche Neuorientierung, Geschäftsraum - Beratung, Konsumgüter (Senf, Schokolade), Kunst & Kunsthandwerk, Psychologie, Psychotherapie, Bestattungen, Freizeit & Tourismus, Finanzdienstleistungen
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)

Das bietet Astrid van Calker an:

  • Geschäftspapiere
  • Image - Folder
  • Post- und Visitenkarten
  • Anzeigen
  • Firmenschilder
  • Alle 12 "Ich biete"-Einträge sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Das sucht Astrid van Calker aktuell:

  • spannende Projekte im Bereich Grafik- und Webdesign
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die berufliche Laufbahn von Astrid van Calker:

2008 - bis heute
Freelancer
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
2004 - 2007
Grafik+Produkt-Designer
Boizenburg Fliesen GmbH&Co.KG
Art Direktor
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Junior Art Direktor
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Alle Stationen und Details des Lebenslaufs sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die Ausbildung von Astrid van Calker:

  • Kunstschule Alsterdamm Hamburg
    Diplom Grafik-Design

Astrid van Calker spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
  • Französisch (Grundkenntnisse)

Interessen von Astrid van Calker:

  • Architektur
  • Ferne Länder
  • Design
  • Natur
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Gruppen-Mitgliedschaften von Astrid van Calker

Tauschen Sie sich mit Astrid van Calker in XING Gruppen über gemeinsame Themen aus.


Event-Teilnahmen von Astrid van Calker

Astrid van Calker war auf folgenden Veranstaltungen – Sie vielleicht auch?

Alle 3 Veranstaltungen sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Mitglieder mit ähnlichen XING Profilen wie das von Astrid van Calker