Klaus Häck

Premium
Inhaber
Freiberufler in Wuppertal
Wuppertal
Wuppertal
Hotelgewerbe
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)

Das bietet Klaus Häck an:

  • Professional Coach nach den Statuten des DBVC. e.V. (Deutscher Bundesverband Coaching e.V.)
  • Persönlichkeitsorientierte Beratung für Führungskräfte und Unternehmer / -innen
  • Karriere Coaching
  • Begleitung von Führungskräften
  • Alle 10 "Ich biete"-Einträge sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Das sucht Klaus Häck aktuell:

  • Austausch zu den Themen Coaching (Beratung von Führungskräften)
  • Wirtschaftsmediation und Change Management
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die berufliche Laufbahn von Klaus Häck:

2003 - bis heute
Inhaber
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
General Manager
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
1992 - 2000
General Manager
1995 - 1997
Geschäftsführer
Picnic GmbH
Inhaber
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Kochausbildung
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Alle Stationen und Details des Lebenslaufs sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die Ausbildung von Klaus Häck:

  • 1991 - 1991
    Cornell University, New York, USA
    Hospitality Management, -
    (several Management Courses), Hotelbetriebswirt

Klaus Häck spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Interessen von Klaus Häck:

  • gute Gastronomie genießen
  • Nordic Walking
  • Zukunftstrends
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Gruppen-Mitgliedschaften von Klaus Häck

Tauschen Sie sich mit Klaus Häck in XING Gruppen über gemeinsame Themen aus.

Alle 4 Gruppen sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Event-Teilnahmen von Klaus Häck

Klaus Häck war auf folgenden Veranstaltungen – Sie vielleicht auch?

Alle 15 Veranstaltungen sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Mitglieder mit ähnlichen XING Profilen wie das von Klaus Häck