Valerie Siller

Abschluss: PhD, Universitat Autònoma de Barcelona

Villigen, Switzerland

Skills

Rasterelektronenmikroskopie
Elektrochemie
Röntgenstrukturanalyse
Reaktives Ionenätzen (RIE)
Sputtern
Mikrostrukturierung
Photolithographie
Werkstoffwissenschaften
Röntgenfluoreszenzanalyse
Energiedispersive Röntgenspektroskopie
Lichtmikroskopie
Galvanotechnik
Werkstoffprüfung
Werkstofftechnik
Kommunikationsfähigkeit
Interesse an Neuem
Toleranz
Kreativität
Selbstständigkeit
Flexibilität

Timeline

Professional experience for Valerie Siller

  • Current 1 year and 1 month, since Feb 2022

    Postdoktorandin

    Paul Scherrer Institut
  • 3 years and 8 months, Jun 2017 - Jan 2021

    Doktorandin

    Institut de Recerca en Energia de Catalunya (IREC)

    Entwicklung von Feststoffbatterien auf Lithiumbasis mittels Dünnschichttechnologie

  • 10 months, Dec 2015 - Sep 2016

    Masterarbeit

    Technische Universität Ilmenau

    Herstellung hierarchischer Titanoxidschichten auf Siliziumgras (Black Silicon) zur Anwendung in der Photokatalyse und als Elektrodenmaterialien in der Speichertechnik, insb. in Lithium-Ionen-Batterien. Untersuchung der strukturellen und optischen Eigenschaften anhand von REM und XRD, sowie mit Hilfe der Aufzeichnung von Reflexionskurven. Die Abschlussarbeit wurde vollständig in der englischen Sprache angefertigt.

  • 5 months, Apr 2016 - Aug 2016

    Studentische Hilfskraft

    Technische Universität Ilmenau

    Betreuung studentischer Grundlagenpraktika für Ingenieurstudiengänge am Institut für Werkstofftechnik der TU Ilmenau.

  • 6 months, May 2015 - Oct 2015

    Visiting International Research Student

    The University of British Columbia

    Elektrochemische Abscheidung von Al-dotierten, thermoelektrisch leitfähigen und nanostrukturierten Zinkoxid Dünnschichten, sowie Messung ihres elektrischen Verhaltens. Entwicklung und Optimierung eines elektrochemischen Verfahrens zur Ablösung von nanoskaligen Goldschichten von Haftvermittlerschichten aus Chrom unter Verwendung einer pH-neutralen und umweltverträglichen Ätzlösung. Veröffentlichungen im IEEE Journal of Microelectromechanical Systems und im Journal of Applied Electrochemistry.

  • 6 months, Oct 2014 - Mar 2015

    Studentische Hilfskraft

    Technische Universität Ilmenau

    Untersuchung thermisch abhängiger Opazität photostrukturierbarer Gläser und Ermittlung entsprechender Reflexions- und Transmissionskurven.

  • 6 months, Oct 2014 - Mar 2015

    Studentische Projektarbeit im Masterstudium

    Technische Universität Ilmenau

    Chemische, mikrostrukturelle und mechanische Analyse eines austenitischen Edelstahls unter Verwendung von REM, TEM, XRD, EDX, GD-OES, RFA, etc. Untersuchung des Kriechverhaltens insbesondere mittels Nanoindentation.

  • 8 months, Apr 2013 - Nov 2013

    Praktikantin / Bachelorarbeit

    KIT - Karlsruher Institut für Technologie

    Herstellung von Formeinsätzen zum Heißprägen oder Spritzgießen mikroskaliger Kunststoffbauteile unter Verwendung des LIGA-Verfahrens. Tätigkeit insbesondere im Bereich der Strukturierung und Entwicklung des Fotolacks, sowie verantwortlich für die Optimierung der anschließenden elektrochemischen Nickeldickschicht Abscheidung (Galvanoformung) in Strukturen hoher Aspektverhältnisse.

  • 6 months, Oct 2012 - Mar 2013

    Studentische Projektarbeit im Bachelorstudium

    Technische Universität Ilmenau

    Forschungsarbeit zur Wirkungsgradoptimierung einer Silizium-Solarzelle mittels elektrochemischer Abscheidung von Nickel-Frontkontakten.

  • 1 year and 4 months, Dec 2011 - Mar 2013

    Studentische Hilfskraft

    Technische Universität Ilmenau

    Untersuchung elektrochemischer Abscheidungen von Zink auf handelsübliche Stahlsubstrate aus einem alkalischen, zyanidfreien Elektrolyten mit variierenden Badzusätzen und verschiedenen Abscheidungsmethoden (Pulse-Plating). Anschließende Analyse der Schichtzusammensetzung mittels Röntgenfluoreszenz (RFA). Aufnahme von Stromdichte-Spannungskurven für genauere Beobachtungen während des Schichtbildungsvorganges unter verschiedenen Zusätzen im Elektrolyten.

Educational background for Valerie Siller

  • 3 years and 8 months, Jun 2017 - Jan 2021

    PhD in Materials Science

    Universitat Autònoma de Barcelona

  • 3 years, Oct 2013 - Sep 2016

    Werkstoffwissenschaft

    Technische Universität Ilmenau

  • 3 years and 3 months, Oct 2010 - Dec 2013

    Werkstoffwissenschaft

    Technische Universität Ilmenau

    Werkstofftechnik

Languages

  • German

    First language

  • English

    Fluent

  • Spanish

    Intermediate

  • French

    Basic

Wants

Berufseinstieg
Wissenschaftliche Mitarbeit
Promotionsstelle
Erneuerbare Energien
Energietechnik
Brennstoffzelle
Akkumulatoren und Batterien
Photovoltaik

Interests

Klavier
Zeichnen und Acrylmalerei
Ausdauer- und Kraftsport

Browse over 20 million XING members