Probleme beim Einloggen

Carglass® Deutschland

Über uns

Carglass ist ein moderner Arbeitgeber und expandiert kontinuierlich. Wir sind daher ständig auf der Suche nach motivierten und qualifizierten Menschen, die unser Unternehmen bereichern.

Mehr über unsere Unternehmenskultur, Carglass® als Arbeitgeber und offenen Stellen finden Sie auf unserer Karriereseite: http://jobs.carglass.de/.

Bereichern Sie unser Team. Dort haben wir für Sie auch Informationen zum Thema Personalentwicklung, Rekrutierungsprozess und Personalstrategie zusammengestellt.


Wofür wir stehen:

Carglass® in Deutschland ist Spezialist für die Reparatur und den Neueinbau von Fahrzeugglas. In Deutschland beschäftigt Carglass® rund 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind über 1.600 speziell geschulte Carglass®-Monteure. Etwa 250 Mitarbeiter arbeiten in der Hauptverwaltung in Köln, rund 200 Mitarbeiter sind im Customer Contact Center (Call Center) beschäftigt. Das Unternehmen bearbeitet rund 1,2 Mio. Kundenkontakte pro Jahr und hilft Autofahrern in ganz Deutschland, entweder in einem der 358 Service Center oder unterwegs mit mehr als 380 mobilen Einheiten.Carglass® gehört seit 1990 zur internationalen Belron®-Familie und firmiert seit 1993 als Carglass GmbH. Belron® ist weltweit das größte auf die Behebung von Fahrzeugglasschäden spezialisierte Unternehmen. Die Gruppe beschäftigt weltweit in etwa 26.340 Mitarbeiter, von denen mehr als die Hälfte hochqualifizierte Monteure sind, und ist in mehr als 30 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Im Jahr 2016 erzielte das Unternehmen mit 11,3 Millionen Reparaturen und Neueinbauten von Fahrzeugglas weltweit einen Umsatz von über 3,3 Milliarden Euro.

Unsere Geschichte:

Carglass entstand aus der Firma Autoglas Kerpen und startete im Jahr 1990 die ersten Aktivitäten in Deutschland. 1996 gehörten bereits 91 Service Center zu Carglass, heute kann man den Service von Carglass in über 330 Service Centern sowie mehr als 250 mobilen Service-Einheiten im gesamten Bundesgebiet nutzen.
Der Mutterkonzern und Franchisegeber Belron hat seinen Ursprung jedoch in Kapstadt, Südafrika. 1897 wurde es durch die Glashändler Jacobs & Dandor in Kapstadt gegründet und firmierte seit 1898 unter „Plate Glass“. 1927 entstand erstmalig die Sektion Fahrzeugglas innerhalb des Unternehmens. Plate Glass kaufte 1971 Windscreens O’Brien, den australischen Marktführer im Bereich Fahrzeugglas und setzte sein Wachstum durch Expansion fort. 1982 wurde Plate Glass im Rahmen einer Umstrukturierung in Solaglas umbenannt. 1983 erwarb Solaglas die Windshields Group sowie die Firma Autoglass in Großbritannien und expandierte 1987 nach Kontinentaleuropa durch die Akquisitionen der Firmen Carglass NV und Aardrie NV in Belgien sowie Carglass Nederland BV in den Niederlanden. Solaglas wurde 1990 in Belron umbenannt.
Im selben Jahr erfolgte auch die Übernahme von Autoglas Kerpen und die Umfirmierung zu Carglass in Deutschland.
Mehr