Probleme beim Einloggen

Empa - Swiss Federal Laboratories for Materials Science and Technology

Über uns

Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Die Empa ist das interdisziplinäre Forschungs- und Dienstleistungsinstitut für Materialwissenschaften und Technologieentwicklung des ETH-Bereichs. Als Brücke zwischen Forschung und Praxis erarbeitet sie Lösungen für die vorrangigen Herausforderungen von Industrie und Gesellschaft in den Bereichen nanostrukturierte, «smarte» Materialien und Oberflächen, Umwelt-, Energie- und nachhaltige Gebäudetechnologien – Cleantech-Anwendungen – sowie Bio- und Medizinaltechnologien.

Indem die Empa Forschungsergebnisse dank effizientem Technologietransfer gemeinsam mit Industriepartnern in marktfähige Innovationen umwandelt, trägt sie massgeblich dazu bei, deren Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft zu stärken. Zudem schafft sie die wissenschaftlichen Grundlagen für eine nachhaltige Gesellschaftsentwicklung.

Die Empa unterstützt in ihren Business Inkubatoren glaTec und tebo (angehende) Jungunternehmer und Firmengründerinnen im Technologiebereich zu Fragen wie Firmengründung und -aufbau, Finanzierung, Forschungskooperationen, Kontakt zu Partnern und Kunden.

Als Institution des ETH-Bereichs ist die Empa in all ihren Tätigkeiten der Exzellenz verpflichtet.

Die Empa-Akademie

Die rasche technologische Entwicklung in Industrie, Wirtschaft und Gesellschaft erfordert einen umfassenden Überblick über eine Vielzahl von Forschungs- und Entwicklungsgebieten. Die Akademie dient der Empa hierbei als Plattform zum Wissenstransfer, auf der Fachleute aus Forschung und Industrie miteinander, aber auch mit der breiten Öffentlichkeit kommunizieren. Die Empa-Akademie veranstaltet Kurse, Tagungen und Vortragsreihen für Wissenschaftler und Fachleute aus Industrie, Behörden und Fachverbänden. Neben den fachlich-technischen und wissenschaftlich ausgerichteten Veranstaltungen werden aber auch Veranstaltungen für die Öffentlichkeit angeboten, in denen die Empa-Akademie das in zahlreichen Forschungsprojekten und Untersuchungen gewonnene Wissen weiter verbreitet.


Mehr