Probleme beim Einloggen

LOYS AG

Über uns


LOYS AG - Aktien aus Überzeugung

Die inhabergeführte LOYS AG ist ein Spezialist für wertorientiertes aktives Aktienfondsmanagement mit Hauptsitz in Oldenburg. Mithilfe proprietärer fundamentaler Bewertungsmodelle analysiert das Fondsmanagement weltweit Unternehmen und deren Aktien. Gegründet 1995, betreut die LOYS AG heute ein Anlagevolumen von mehr als 1,8 Mrd. Euro. Das Fondsmanagement, welches aus Frankfurt und Chicago operiert, wird durch die Vorstände und Teilhaber Dr. Christoph Bruns und Ufuk Boydak geführt und weist eine langjährige und überzeugende Leistungsbilanz auf dem Gebiet internationaler Aktienfonds auf.

Unser Erfolgsteam

Unser Leitbild

Wahrhaftige Kundenorientierung

Unser Erfolg hängt vom Kunden ab. Ihm Nutzen zu stiften, ist unsere zentrale unternehmerische Aufgabe. Aus dem Privileg, fremder Leute Geld verwalten zu dürfen, erwächst die persönliche Verpflichtung für jeden LOYS-Partner, zu äußerst verantwortlichem Umgang mit den uns auf Zeit anvertrauten Geldern. Wir streben überdurchschnittliche Anlageergebnisse bei gleichzeitig hohem Serviceniveau an. Dazu nutzen wir die ausgewiesene Kapitalmarktkompetenz, die persönliche Integrität und das unternehmerische Engagement der LOYS-Partner. Spezialistentum, Fairness im Umgang mit institutionellen Partnern, Bekenntnis zu ethischen Prinzipien und klarer Menschenverstand leiten unser Handeln.

Unabhängigkeit

Unsere Unabhängigkeit differenziert uns im Wettbewerb. Es bestehen keinerlei Verflechtungen mit anderen Unternehmen. Wir handeln ausschließlich im Kundeninteresse und sind völlig frei von den im Finanzmarktbereich nicht unüblichen Interessenkonflikten. Nur so ist es uns möglich, das uns anvertraute Geld der Kunden konsequent so anzulegen, wie es uns sachlich geboten scheint.

Institutionen als Kunden und Partner

Wir bieten unsere Produkte und Dienstleistungen ausschließlich institutionellen Kunden an. Hierzu gehören neben Banken und Versicherungen auch Dachfonds, Pensionseinrichtungen, Family Offices und Industrieunternehmen. Um etwaigen Interessenkonflikten mit Vertriebspartnern aus dem Weg zu gehen, leiten wir anlagewillige Privatkunden an Institute weiter, die am Vertrieb unserer Produkte interessiert sind. Unsere Bestandskunden betreuen wir selbstverständlich weiter.

Persönliche Verantwortung und Unternehmertum

Wir sind Unternehmer und handeln auch so. Zu Recht dürfen unsere Kunden höhere Ansprüche hinsichtlich Spontanität und persönlichen Engagements an uns stellen als das bei großen Unternehmen, die von angestellten Managern gesteuert werden, üblich ist. Langwierige Gremien- und Konsensentscheidungen sind uns fremd. Gerade bei Anlageentscheidungen am Kapitalmarkt ist es unabdingbar, dass die Verantwortung bei einer Person und nicht bei Gremien, Gruppen oder Arbeitskreisen liegt. Wir achten auf schlanke, effiziente Strukturen. Uns ist es wichtig, dass jeder Kunde direkt mit den Partnern von LOYS kommunizieren kann.

Handeln aus Überzeugung

Von dem, was wir tun, sind wir zutiefst überzeugt. Daher investieren sowohl die LOYS AG als auch die LOYS-Partner eigenes Geld in die LOYS-Fonds. Auf diese Weise zeigen wir unsere klare Selbstverpflichtung zur Interessengleichheit mit unseren Kunden. Wir halten es für wünschenswert, dass die Vermögensberater unserer Partnerbanken diesem Beispiel folgen.

Spezialistentum

Im Assetmanagement hängen die Anlageergebnisse stark von der Person des Fondsmanagers ab. Wir bekennen uns zu dieser Erkenntnis und lehnen daher das Konzept der Investmentfabrik ab. Sie produziert nämlich eine kaum übersehbare Anzahl eng zugeschnittener Fonds mit überwiegend mittelmäßiger Qualität und zugleich hohen Gebühren. Wir bieten stattdessen nur Dinge an, die wir verstehen. Dort, wo wir nicht die notwendige Kompetenz besitzen, suchen wir - falls notwendig - nach dem bestmöglichen Anbieter am Markt, der das entsprechende Thema beherrscht.

Klare, nachvollziehbare Anlagephilosophie, aktives Management

Wir betreiben aktives Anlagemanagement, d.h. wir wählen Anlageobjekte gezielt und unabhängig von Indexzugehörigkeit aus. Ferner gewichten wir die ausgewählten Titel so, wie es uns unter gründlicher Abwägung ökonomischer Chance- und Risikofaktoren geboten erscheint. Unsere Anlagementalität ist dabei konservativ. Vermögenserhaltung ist uns wichtiger als die Sorge, Chancen zu verpassen. Daher analysieren wir jedes einzelne Anlageobjekt sorgfältig hinsichtlich seiner Attraktivität. Wir glauben, durch langfristige Ausrichtung, die Investition in klar unterbewertete Titel und ökonomische Vermögensstreuung im Laufe der Zeit deutlich überdurchschnittliche Anlageergebnisse erzielen zu können. Die Anlageprinzipien von Benjamin Graham / Warren Buffett stellen das intellektuelle Fundament unserer eigenen Anlagephilosophie dar.

Die Kernpunkte des Genuinen Investments


Gesunder Menschenverstand wichtiger als statistische Ansätze

Unsere konservative Anlagementaliltät lässt uns gegenüber mancherlei Aspekten der so genannten `Modernen Portfoliotheorie` zurückhaltend sein. Unsere Unternehmensanalysen fußen daher stärker auf gesundem Menschenverstand als auf statistischen Auswertungen. Als wirkliche Investoren blicken wir im Gegensatz zum kurzfristig ausgerichteten Wertpapierhandel weniger auf statistische Risikokennzahlen, die sich ausschließlich am Kursverlauf orientieren, wie z.B. Volatilität, Value at Risk oder der ß-Faktor. Stattdessen hängt nach unserem Dafürhalten das Risiko einer Aktienanlage in erster Linie mit dem Unternehmen selber, seiner Marktposition, seinem Management und seiner Bilanz etc. zusammen. Näheres zu unserem Investmentprozess finden Sie hier


Ihr LOYS Team

Besuchen Sie auch unsere Website



Mehr