Probleme beim Einloggen

Steinbeis Hochschule Berlin GmbH, Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht

Über uns

Die Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht (AOEV) mit Sitz in Berlin ist eine von mehr als 800 spezialisierten Transfereinrichtungen der Steinbeis-Stiftung. Als Institut der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) bieten wir in unseren Studienprogrammen und Seminaren einen konkreten Wissenstransfer zwischen Forschung, Lehre und öffentlichem Sektor. Wir übertragen Methoden und Instrumente aus der freien Wirtschaft auf die Anforderungen einer modernen, zukunftsfähigen Verwaltung.
Die Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) wurde 1998 gegründet und gehört mit derzeit über 6.200 Studierenden zu den größten deutschen privaten Hochschulen mit staatlicher Anerkennung. Betreut werden die Studierenden von rund 1.400 Professoren und Lehrkräften. Seit ihrer Gründung konnte die SHB mehr als 6.000 Alumni verabschieden. Die Steinbeis-Hochschule verfügt über das Promotionsrecht und ist Mitglied im Verband der Privaten Hochschulen e.V.. Präsident der Hochschule ist Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Johann Löhn.

Mit einem Studium an der Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht
... entscheiden Sie sich für eine Ausbildung auf hohem akademischem Niveau, die es Ihnen ermöglicht, sich neben Ihrem Beruf neue Karrierechancen aufzubauen. Unsere private Hochschule ist staatlich anerkannt und besitzt das Promotionsrecht. Die Bachelor- und Masterstudiengänge an der Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht führen zu ebenso staatlich anerkannten Hochschulabschlüssen. Sie öffnen Ihnen die Tür zu Ihrem beruflichen Aufstieg und zur Promotion. Unsere Studiengänge werden von der FIBAA akkreditiert. Damit wird die hohe Qualität unseres Angebotes bestätigt und verbindlich positiv bewertet.

Studiengänge (siehe: http://www.aoev.de/Studium)

Vertiefungen im 36-monatigen Bachelor-Studiengang "Betreuung & Vormundschaft":
  • bundesweit einziger akkreditierter staatlich anerkannter BachelorStudiengang im Bereich Betreuung und Vormundschaft
  • Zielgruppe: rechtliche BetreuerInnen, Vormünder und jene, die es werden wollen
  • Ziele: Erlangung und Ausbau von Kompetenzen in den Bereichen Recht im Betreuungswesen, Methoden der Beratungs- und Hilfeplanung, Professionelle Organisation der Betreuungstätigkeit und Psychosoziale und sozialmedizinische Grundkenntnisse
Vertiefung im 36-monatigen Bachelor-Studiengang "Public Management":
  • akkreditierter staatlich anerkannter Bachelor-Studiengang
  • Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der öffentlichen Verwaltungen, Anstalten des öffentlichen Rechts, öffentlicher Unternehmen und gemeinnütziger Einrichtungen, Verwaltungsfachangestellte auf der mittleren Führungsebene bzw. der Sachbearbeiterebene
  • Ziele: Ausbildung von Verwaltungsgeneralist/innen mit einer hohen Verwendungsbreite, ohne Überspezialisierung für den gehobenen Dienst,
    inhaltliche Schwerpunkte: Rechtswissenschaften, Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften
Vertiefungen im 24-monatigen Master-Studiengang "Leadership & Public Governance":
  • akkreditierter staatlich anerkannter Master-Studiengang
  • Zielgruppe: Mitarbeiter/innen und Führungskräfte der öffentlichen Verwaltungen, Anstalten des öffentlichen Rechts, öffentlicher Unternehmen und gemeinnütziger Einrichtungen
  • Ziele: Erweiterung der Kernkompetenzen von Führungskräften in Bezug auf die Steuerung von Prozessen (Governance) und auf das Führen von Mitarbeiter/innen nach grundlegenden Werte und Zielen (Leadership), Befähigung für den höheren Dienst
  • inhaltliche Schwerpunkte: Wissenschaftliche Grundlagen und Rahmenbedingungen von Führung und Verwaltung, Public Governance und Leadership

Termine und Studienstarts
(siehe: http://www.aoev.de/Studium)
Die Studienstarts finden jeweils im November und April statt. 

Impressum
http://www.aoev.de/Kontakt-zur-Hochschule/Impressum
Mehr