Cover Image
SOL4 IT-Consulting GmbH

SOL4 IT-Consulting GmbH

32 Followers

11-50 employees

4.6/5Kununu logo

SOL4 IT-Consulting GmbH
SOL4 IT-Consulting GmbHposted an update2 days ago
Cybercrime: werden Sie nicht zum Opfer! Bericht über einen realen Schadensfall und welche Schutzmaßnahmen wirken Cybercrime wirkt abstrakt und scheint weit weg zu sein - bis es einen selbst trifft. Der im sol4blog geschilderte Fall hat sich tatsächlich ereignet und zeigt, wie raffiniert die Betrüger vorgehen. Man fragt sich unwillkürlich, ob man selbst vor einem solchen Szenario gefeit wäre: Firma A mahnt eine offene Rechnung bei Firma B ein. Diese hat die offene Rechnung bereits bezahlt und i...

Cybercrime – so schnell wird man zum Opfer

Bericht über einen realen Schadensfall und welche Maßnahmen wirken Cybercrime wirkt abstrakt und scheint weit weg zu sein - bis es einen selbst trifft. Der hier geschilderte Fall hat sich tatsächlich ereignet und zeigt, wie raffiniert die Betrüger vorgehen. Man fragt sich unwillkürlich, ob man selbst vor einem solchen Szenario gefeit wäre. Firma A mahnt eine offene Rechnung über rund 250.000,-- € bei Firma B ein. Firma B hat die offene Rechnung bereits bezahlt und ignoriert die Mahnung. Erst nach der 2. Mahnung reagiert Firma B und gibt an, den Betrag bereits vor 30 Tagen überwiesen zu haben. Es stellt sich heraus, dass Firma B die 250.000,00 € an ein falsches Konto überwiesen hat. Das Geld ist weg. Was zunächst nach einem Irrtum bei der Überweisung von Firma B aussieht, entpuppt sich in weiterer Folge als ein akribisch und lang vorbereiteter Betrug. Firma B stand im E-Mail-Verkehr mit dem (vermeintlichen) Finanzleiter von Firma A. Dabei wurde Firma B über eine angeblich neue Kontoverbindung von Firma A im Ausland informiert. Firma B hat sämtliche Forderungen an das ausländische Konto des Betrügers überwiesen. Wie konnte es so weit kommen? Der Betrüger war in den Besitz des E-Mail-Passworts eines der beiden Kontakte gekommen, hat über Monate hinweg den Schriftverkehr beobachtet und konnte sich so zielgerichtet sein Opfer aussuchen. Der Betrüger hat für die beiden Personen von Firma A und B neue, sehr ähnlich lautende E-Mail-Konten angelegt und dafür sogar eigene Domains registriert. Er hat sich in weiterer Folge derart geschickt in den E-Mail-Verkehr zwischen A und B eingeschleust, dass die Firmen nicht mehr untereinander, sondern jeweils mit dem Betrüger per E-Mail kommunizierten. Die E-Mails hatten echte Signaturen und die Absender haben sich lediglich durch ein einzelnes Zeichen in der Domain der E-Mail-Adresse unterschieden. Damit ist niemandem aufgefallen, dass sich ein Betrüger hinter den E-Mails verbirgt. So konnte der Betrüger einerseits Firma A beruhigen, dass der Betrag in Kürze bezahlt werde und andererseits Firma B dazu bringen, den offenen Betrag auf ein neues Konto im Ausland zu überweisen. Was kann man gegen eine solche Vorgehensweise tun? Neben der absolut unerlässlichen Aufklärung der Mitarbeiter stehen auch technische Maßnahmen zur Verfügung. Die folgenden technischen Möglichkeiten empfehlen wir mit Microsoft 365: Multi-Faktor-Authentifizierung (auch 2-Faktor-Authentifizierung, abgekürzt MFA oder 2FA) • Bekannt auch vom Online-Banking. Beim Login ist der Zugriff auf den E-Mail-Account neben dem Kennwort durch einen weiteren Faktor gesichert. Beispielsweise durch Freigabe über einen Smartphone App. • Die Multi-Faktor-Authentifizierung ist eine der einfachsten und effizientesten Möglichkeiten, die Sicherheit in Ihrem Unternehmen zu verbessern. Separate Admin-Konten • Verwenden Sie Admin-Konten ausschließlich zur Administration. • Admins sollten einen separaten Nutzeraccount für den normalen (nicht-administrativen) Gebrauch haben und den Admin-Account konsequent nur für Admin-Tätigkeiten nutzen. Schutz gegen Malware durch Blockieren von Anhängen • Der Begriff „Malware“ – ein Zusammenschluss der Wörter „Malicious“ (schädlich) und „Software“ – wird heute verwendet, um schädliche Programme jeder Art auf Computern oder mobilen Geräten zu beschreiben. • Mit dem Blockieren gefährlicher Dateitypen (z. B. .js, .scr, .exe, .vbs, .wcs, .wbs, .wsh, .wsf, .vbe) erhält man Schutz vor Malware. Automatische E-Mail-Weiterleitung verhindern • Hacker könnten sich so sämtlichen Mailverkehr weiterleiten, ohne dass der betroffene User davon etwas mitbekommt. Arbeiten mit verschlüsselten E-Mails • Die Verschlüsselung von E-Mails hilft dabei, zu gewährleisten, dass nur die rechtmäßigen Empfänger den Inhalt des E-Mails sehen können. E-Mail vor Phising-Attacken schützen • Der Begriff kommt von fishing (angeln). Es ist ein Versuch, über gefälschte E-Mails an persönliche Daten des Empfängers zu kommen (z. B. Kennwörter) • Microsoft 365 bietet mit Microsoft Defender Schutz vor Pishing-Attacken, alternativ empfehlen wir auch die Sicherheitssoftware von Trend Micro. Schutz gegen Malicious Attachments und Files • Für einen Anwender ist es nicht immer einfach zu erkennen, ob ein Anhang sicher ist oder nicht. • Mit Microsoft Defender oder auch Trend Micro können nicht nur Anhänge sondern auch Files in SharePoint, Teams und OneDrive geschützt werden. Der Schutz wird über Safe Links Policies konfiguriert. Microsoft 365 Business Premium bietet alle oben genannten Optionen, deshalb empfehlen wir Nutzern von Microsoft 365 Basic oder Standard, auf die Premium-Version zu wechseln. Alternativ können wir Ihr Mailingsystem auch um die Tools von Trend Micro erweitern, dem Marktführer für Sicherheitssoftware.www.sol4.at
Cybercrime – so schnell wird man zum Opfer
SOL4 IT-Consulting GmbH
SOL4 IT-Consulting GmbHposted an update9 June
Unser Kunde Gesellschaft der Ritter des St. Georgs-Ordens setzt CAS genesisWorld seit 2020 ein. Gemeinsam mit SOL4 wurde die CRM-Lösung so geplant, dass nun eine äußerst effiziente Verwaltung und Betreuung der Mitglieder gegeben ist. Mehr dazu lesen Sie im sol4blog: https://bit.ly/3w7abGZ
SOL4 IT-Consulting GmbH
SOL4 IT-Consulting GmbHposted an update6 May
Insbesondere interne Projekte werden allzu oft nach Bauchgefühl entschieden. Ohne Projektcontrolling kann letztendlich aber niemand sagen, ob sich das Projekt wirklich gerechnet hat. Selbst CTOs aus internationalen Konzernen bestätigen, dass in internen Projekten oft die Übersicht fehlt. Zudem gibt es oft keine Erfolgskontrolle und damit keinen Lerneffekt für zukünftige Projekte. Auch in Vertriebsprojekten fehlt oft die Übersicht, wie viel die Akquise eines neuen Kunden bzw. Projekts gekostet ha...

Machen Sie den Erfolg Ihrer Projekte sichtbar

Transparenz für interne Projekte und Vertriebsprojekte Projektmanagement mit CAS genesisWorld Wissen Sie, wie erfolgreich Ihre internen Projekte sind? Wissen Sie, wie viel die Akquise eines neuen Auftrags gekostet hat? Wissen Sie, wie viel freie Kapazitäten ein Projektmitarbeiter hat? In unserer langjährigen Tätigkeit erleben wir häufig, dass insbesondere interne Projekte nach Bauchgefühl entschieden werden. Oft gibt es kein Projektcontrolling und damit kann letztendlich auch niemand sagen, ob sich das Projekt wirklich gerechnet hat. Selbst CTOs aus internationalen Konzernen bestätigen, dass in internen Projekten oft die Übersicht fehlt. Zudem gibt es oft keine Erfolgskontrolle und damit keinen Lerneffekt für zukünftige Projekte. Auch in Vertriebsprojekten fehlt oft die Übersicht, wie viel die Akquise eines neuen Kunden bzw. Projekts gekostet hat. Das geht besser! Wie Sie sich den Durchblick bei Ihren internen Projekten und Vertriebsprojekten verschaffen: 1. Es beginnt alles mit der Planung: Erstellen Sie Ihr Projekt direkt aus der Verkaufschance heraus Bestimmen Sie Ihr Projektteam – wer arbeitet mit, welche Rollen haben die einzelnen Teammitglieder? Gliedern Sie Ihr Projekt in einzelne Projektvorgänge (Phasen) – wer ist in welchem Vorgang involviert, wann startet und endet ein Vorgang? Planen Sie Ihr Projekt mittels Gantt-Diagramm – übersichtlich und einfach mittels Drag & Drop Planen Sie die Ressourcen – Je Projektvorgang wird den einzelnen Teammitgliedern ein Zeitbudget zugewiesen. Das Zeitbudget kann dann gleichmäßig über die Dauer des Vorgangs verteilt werden oder manuell verplant werden. Planen Sie die Kosten – Hinterlegen Sie einmalig die Kosten je Projektmitarbeiter. Auch die Kosten für Ressourcen wie Geräte, Maschinen, Räume usw. können Sie in der Kostenplanung einbeziehen. 2. Unterstützung für das Projektteam Alle Teammitglieder (intern/extern) sehen die jeweiligen Rollen auf einen Blick Mithilfe der Projektakte werden alle relevanten Informationen übersichtlich verwaltet – Dokumente, Aufgaben, Telefonate, Termine, E-Mails, uvm. Der Projektfortschritt ist jederzeit auf einen Blick zu sehen Im Cockpit hat jedes Teammitglied alle relevanten Informationen im Überblick Projektvorlagen/Workflows/Rules Für wiederkehrende Projekte eignen sich Projektvorlagen: damit lassen sich bewährte Projektstrukturen auf Knopfdruck erstellen. Über Regeln lassen sich z. B. Statuswerte oder Datumsfelder überwachen. Erinnerungen per E-Mail bzw. die Erstellungen von ToDos Mittels Outlook-Integration ordnen Sie E-Mails direkt aus der Inbox dem Projekt zu. 3. Behalten Sie die Kosten im Überblick Mittels Cockpit erhalten Sie eine Übersicht über alle Projekte – damit können Sie im Bedarfsfall schnell reagieren Sie kennen jederzeit den Status einzelner Projekte Machen Sie eine Nachbetrachtung mit SOLL-/IST-Vergleich je Projektvorgang, je Mitarbeiter und für das Gesamtprojekt Das sind Ihre Vorteile mit dem Projektmanagement von CAS genesisWorld: • Einfache Planung von internen Projekten und Vertriebsprojekten • Übersicht und Unterstützung für das Projektteam • Kostenkontrolle • Nachbetrachtung (erfolgreiche Projekte vs. gescheiterte Projekte) -> Erkenntnisgewinn für zukünftige Projektewww.sol4.at
Machen Sie den Erfolg Ihrer Projekte sichtbar

sol4 - Ihr professioneller IT-Dienstleister sol4 ist Ihr IT-Dienstleister, wenn es um die Beratung und Einführung von Unternehmenslösungen im Bereich CRM-Systeme, Webdesign und IT-Service & -Support geht. Professionalität, umfassendes Know-how und soziale Kompetenz zeichnen unsere Dienstleistung aus. Unsere ausgebildeten und...

More about us

Awards

Jobs

There aren't any vacancies available right now.

Looking for a job? Check out our recommendations.

Employer reviews

Kununu logo

4.6/5

kununu rating

100%

recommend this employer

Get to know the company even better

What employees say

All 18 reviews

Employee benefits

All benefits

63%
Flexitime

Confirmed by 12 out of 19 reviews

58%
Events for employees

Confirmed by 11 out of 19 reviews

58%
Work from home

Confirmed by 11 out of 19 reviews

Are you currently working or have you worked for this employer?

Rate this company

Location

Open map

Wien

Ruckergasse 30-32, 1120 Wien, Austria