Cover Image

SOL4 IT-Consulting GmbH

31 followers

11-50 employees

4.6/5Kununu logo

SOL4 IT-Consulting GmbH
SOL4 IT-Consulting GmbHposted an update13 December 2021
Gruppentermine leicht gemacht - mit TimeFleX Urlaubsplanung, gemeinsame Meetings, Verfügbarkeit von Supportmitarbeitern, Einsatzplanung für Außendienstmitarbeiter – diese und weitere Anlässe erfordern eine schnelle Übersicht über die Termine eines ganzen Teams oder einer Abteilung. Geht das nicht in Ihrer Groupware – Microsoft Outlook oder HCL Notes? Nein, aber mit TimeFleX! Das überaus smarte Tool TimeFleX macht aus Ihren einzelnen User-Kalendern ein großes Ganzes mit Mehrwert, sorgt für Über...

Gruppentermine und mehr mit TimeFleX

Von der Urlaubsplanung über die Planung gemeinsamer Meetings, die Verfügbarkeit von Supportmitarbeitern bis hin zur Einsatzplanung für Außendienstmitarbeiter – diese und weitere Anlässe erfordern eine schnelle Übersicht über die Termine eines ganzen Teams oder einer Abteilung. Geht das nicht in Ihrer Groupware – Microsoft Outlook oder HCL Notes? Ganz klar: nein! Beide Systeme bieten zwar sowohl die Möglichkeit auf andere Kalender zuzugreifen (wenn entsprechende Berechtigungen erteilt wurden) als auch einen so genannten Gruppenkalender. Letzterer verdient allerdings den Namen nicht, da er die klassischen Anforderungen an einen Gruppenkalender nicht erfüllt. Anwender haben daher für die Teamplanung oft wieder auf Excellisten oder den altgedienten, analogen Wandkalender zurückgegriffen. Die häufigsten Anforderungen an einen Gruppenkalender sind: Grafische Ansichten, auch über längere Zeiträume (z. B. 1 Jahr) Kategorisierte Anzeige der Termine (nach Team bzw. Abteilung, nach Standort, nach Aufgabe) Einblenden von Arbeitszeiten inklusive Pausen Integration von Ressourcen (z. B. Räume, Ausstattung, Equipment, …) Einfärben von Terminen (nach Kategorie, Mitarbeiter, Verfügbarkeit) Gleichzeitige Suche in mehreren Kalendern Mobiler Zugriff auf Gruppenkalender Für die Übersicht über Gruppen und die zentrale Planung gibt es das überaus smarte Tool TimeFleX. TimeFleX macht aus Ihren einzelnen User-Kalendern ein großes Ganzes mit Mehrwert: Suchen Sie überall gleichzeitig! Im Gegensatz zu Outlook oder Notes kann TimeFleX alle Einzelkalender global mit einer Anfrage durchsuchen. Suchen Sie definierte Zeitfenster Für eine bessere Übersicht können z.B. bestimmte Zeitfenster (auch innerhalb einer Gruppe) angezeigt werden. Der zentrale Gruppenkalender dient außerdem als Basis für: die Ansteuerung digitaler Türschilder. Zeigen Sie vorhandene Reservierungen an und buchen Sie Räume direkt am Display Catering und Services: buchen Sie komfortabel Verpflegung oder Dienstleistungen im Rahmen von Terminen oder Meetings Desk-Sharing: gewinnen Sie den Überblick, welche Personen wann an welchem Ort arbeiten und Buchen Sie Tische/Schreibtische für Einzeluser oder Teams. Verwenden können Sie den TimeFlex-Kalender im Browser, als App oder integriert in Microsoft Outlook oder HCL Notes. TimeFleX Gruppenkalender können Sie kaufen oder mieten. Die Software wird bei Ihnen installiert oder kann von uns als Service zur Verfügung gestellt werden.www.sol4.at
Gruppentermine und mehr mit TimeFleX
SOL4 IT-Consulting GmbH
SOL4 IT-Consulting GmbHposted an update24 November 2021
Ein neues nützliches Tool in CAS genesisWorld Version x13 ist die Board-Ansicht, bekannt auch unter dem Namen Kanban-Board. In der konfigurierbaren Board-Ansicht sehen Sie auf einen Blick, was wichtig für Sie ist: Mehr dazu lesen Sie im sol4blog unter: https://bit.ly/3rbzqs9

CAS genesisWorld x13 mit neuer Board-Ansicht

Ein neues nützliches Tool in der Version x13 ist die Board-Ansicht, bekannt auch unter dem Namen Kanban-Board. Ihr Vorteil: Die Board-Ansicht ermöglicht eine sehr übersichtliche Darstellung von gruppierten Datensätzen. Dabei kann das Feld für die Gruppierung frei gewählt werden. Die Ansicht eignet sich bestens für Aufgaben, Verkaufschancen, Tickets, … Voraussetzung ist, dass der Datentyp zumindest ein Textfeld mit Eingabehilfen hat. Je Datensatz wird eine Karte angezeigt. Der User kann in der Ansicht: Karten per Drag & Drop verschieben Neue Datensätze erstellen Datensätze bearbeiten Datensätze kopieren/duplizieren Die Board-Ansicht kann komfortabel konfiguriert werden. Beispiel: Aufgaben in der Board-Ansicht Zunächst wählen Sie das Feld für die Gruppierung (alle Felder mit Eingabehilfen (Dropdown-Menüs) können für die Gruppierung verwendet werden): Im Beispiel wurde der Bearbeitungsstatus als Gruppierungsfeld gewählt. Dann wählen Sie die Spaltenwerte, die in der Ansicht berücksichtigt werden sollen (hier: „nicht begonnen“, „in Bearbeitung“ und „erledigt“). Danach legen Sie die Sortierung (hier: nach der 1. Zeile – in diesem Fall identisch mit der Stichwortzeile) und das Feld für die Summenzeile fest (z. B. die Anzahl der Karten (im Beispiel die Anzahl der Aufgaben je Spaltenwert). Schließlich wählen Sie noch das Feld für die Farbklassifizierung und legen die Farbe je Wert fest. Beinhaltet der Datensatz ein Namensfeld, kann dieses für die Darstellung des Benutzerbildes definiert werden. Z. B Bearbeiter einer Aufgabe, Verantwortlicher einer Verkaufschance.   Beispiel: Verkaufschancen in der Board-Ansicht Der Spaltenwert entspricht hier dem Status der Verkaufschance (Lead, Informationsmaterial, Präsentation, Angebot, Verkauf) Die Sortierung erfolgt nach dem Stichwort der Verkaufschance. Die Summenzeile enthält die Summe der in der jeweiligen Spalte repräsentierten Verkaufschancen. Ihr Nutzen: Sie haben schneller als bisher alles im Überblick und können Kategoriewerte in der Ansicht komfortabel ändern. Voraussetzungen für die Nutzung der Board-Ansicht: User, die mit der Boardansicht arbeiten sollen, benötigen zumindest eines dieser Module: CAS genesisWorld Report CAS genesisWorld Project CAS genesisWorld Helpdesk In allen Suite-Lizenzierungen und in den Branchenmodulen ist die Board-Ansicht enthalten. www.sol4.at
CAS genesisWorld x13 mit neuer Board-Ansicht
SOL4 IT-Consulting GmbH
SOL4 IT-Consulting GmbHposted an update23 September 2021
HCL DOMINO 12 – KOMFORTABLES BACKUP & RESTORE Langjährige Domino-Administratoren wissen natürlich, wie man gelöschte Dokumente wieder rücksichern kann. Die bekannten Lösungen führen auch alle zum Ziel, kosten aber einiges an Zeit. Das lässt sich ab sofort mit HCL Domino V12 einfacher, zeitsparender und sicherer lösen. Mehr dazu finden Sie im sol4blog: https://bit.ly/3AMR4UI

HCL Domino 12 – komfortables Backup & Restore

Michael ist seit vielen Jahren Domino-Administrator und weiß natürlich, wie man gelöschte Dokumente wieder rücksichern kann. Die bekannten Lösungen führen alle zum Ziel, kosten allerdings einiges an Zeit. Als Domino-Admin haben Sie sicher auch schon eine dieser Situationen erlebt: Fall A Barbara hat vor 5 Tagen ein wichtiges E-Mail gelöscht. Ihr Papierkorb wird nach 48 Stunden automatisch geleert. Dank Michaels Knowhow bekommt Barbara ihr E-Mail trotzdem wieder zurück: Maildatenbank aus dem Backup auf einen lokalen Client zurücksichern Das gewünschte E-Mail suchen Per Copy & Paste in die E-Mail-Datenbank von Barbara einkopieren Das ist zwar etwas zeitaufwändig, stellt aber für Michael keine Herausforderung dar. Allerdings: Wir erleben häufig, dass die Backuplösung gar nicht in der Lage ist, Domino-Datenbanken im laufenden Betrieb zu sichern. In diesem Fall kann Michael nur hoffen, dass die Datenbank auch vollständig gesichert wurde. Ein Workaround wäre, vor der Sicherung den Server zu stoppen und danach wieder zu starten. Fall B Thomas hat „zusammengeräumt“ und dabei viele E-Mails und Ordner gelöscht. Seither sind bereits 5 Tage vergangen. Thomas weiß gar nicht mehr, was er alles gelöscht hat, es gehen ihm aber einige Dokumente ab. Am liebsten würde er alle Löschungen rückgängig machen. Die seither neu erstellten oder geänderten Dokumente braucht er natürlich auch. Michael hat folgende Lösung: Bestehende Datenbank kopieren Bestehende Datenbank durch Backup ersetzen Neue Dokumente aus der Datenbank-Kopie übernehmen Jetzt ist die Sache schon deutlich aufwändiger für Michael. Er muss die in der Zwischenzeit neu erstellten und geänderten Dokumente identifizieren und sie in die wiederhergestellte Datenbank einkopieren. Gibt es Repliken der Datenbank (Server, Client), dann muss er auch diese neu erstellen – hoffentlich übersieht er nichts. Fall C Johanna arbeitet mit einer Anwendung, die aus mehreren Datenbanken besteht (wie z.B. ein CRM-System). In dieser älteren Anwendung ist kein Papierkorb integriert. Johanna hat in der letzten Woche unabsichtlich die Adressen aus einem ganzen Vertriebsgebiet gelöscht. Der zuständige Verkäufer war auf Urlaub und hat erst nach 7 Tagen das Problem entdeckt. Michael kopiert die betroffenen Datensätze aus dem Backup zurück Beim Kopieren erhalten die Datensätze eine neue Dokumenten-ID. Das bedeutet, dass verknüpfte Datensätze (Verkaufschancen, Aufgaben, Dokumente) die Zuordnung verloren haben. Michael benötigt jetzt die Hilfe des CRM-Betreuers. Die IDs werden korrigiert und damit die Verknüpfungen wiederhergestellt.   Alle oben genannten Fälle lassen sich mit HCL Domino V12 jetzt einfacher, zeitsparender und sicherer lösen. Dafür gibt es nun: Domino Backup & Restore Easy-to-use Interface für die Konfiguration Backup to Disk oder Network Drive als Standard Zusammenspiel mit bestehenden Backup-Lösungen, die Domino standardmäßig nicht unterstützen Point-in-time-Wiederherstellung Wiederherstellung der kompletten Datenbank oder einzelner Dokumente In kommenden Blogbeiträgen werden wir näher auf weitere Features von der neuesten HCL Domino-Version eingehen - schauen Sie wieder rein! Einen Überblick über die neuen Features in Version V12 finden Sie hier.www.sol4.at
HCL Domino 12 – komfortables Backup & Restore

About us

sol4 - Ihr professioneller IT-Dienstleister sol4 ist Ihr IT-Dienstleister, wenn es um die Beratung und Einführung von Unternehmenslösungen im Bereich CRM-Systeme, Webdesign und IT-Service & -Support geht. Professionalität, umfassendes Know-how und soziale Kompetenz zeichnen unsere Dienstleistung aus. Unsere ausgebildeten und...

Show more

Jobs

There aren't any vacancies available right now.

Looking for a job? Check out our recommendations.

Employer reviews

Kununu logo

4.6/5

kununu rating

100%

recommend this employer

Get to know the company even better

Employee benefits

67%
Flexitime

Confirmed by 12 out of 18 reviews

61%
Events for employees

Confirmed by 11 out of 18 reviews

61%
Work from home

Confirmed by 11 out of 18 reviews

Is this your current or previous employer?

Rate this company

Location

Open map

Wien

Ruckergasse 30-32, 1120 Wien, Austria