Patric Sachse

B.Eng. Elektrotechnik
Software Engineer Fullstack / Frontend
Angestellter in Berlin
Berlin
Berlin
Software
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)

Das bietet Patric Sachse an:

  • Kreativität
  • Analytisches Denken
  • Teambildung
  • Automotive software
  • Networking
  • CAN
  • Softwarearchitekturen
  • C/C++
  • Alle 83 "Ich biete"-Einträge sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Das sucht Patric Sachse aktuell:

  • Interessante Bekanntschaften im New-Work-Bereich
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die berufliche Laufbahn von Patric Sachse:

2 Jahre
08/2016 - bis heute
Software Engineer Fullstack / Frontend
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Softwareentwickler
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Dualstudent
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
2 Jahre
7 Monate
08/2008 - 02/2011
Dualstudent
Alle Stationen und Details des Lebenslaufs sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die Ausbildung von Patric Sachse:

  • 08/2008 - 04/2012
    Beuth Hochschule für Technik Berlin
    Elektrotechnik, B.Eng.
    Duales Studium bei der Siemens AG Berlin. Studienschwerpunkte: Energietechnik, EMV, Hochspannungstechnik, Leistungselektronik, Antriebssysteme, Automatisierungstechnik, Erfahrungen während der Praxisphasen: Smart Grid, Elektromobilität, Embedded Systems, Mikrocontroller, Elektronik allgemein

Patric Sachse spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
  • Russisch (Grundkenntnisse)

Interessen von Patric Sachse:

  • Elektronik allgemein
  • Entwicklung von Applikationen für Android
  • Portrait-Fotografie
  • Embedded Systems
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Gruppen-Mitgliedschaften von Patric Sachse

Tauschen Sie sich mit Patric Sachse in XING Gruppen über gemeinsame Themen aus.


Mitglieder mit ähnlichen XING Profilen wie das von Patric Sachse