Prof. Uta Kopp

Premium
dipl.des.
Konzept und Design (CD, AD)
Unternehmerin in Köln
Köln
Köln
Kunst, Kultur und Sport
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)

Das bietet Prof. Uta Kopp an:

  1. Konzeption und Gestaltung
  2. Corporate Design Entwicklung
  3. Interaction Design
  • Corporate Identity
  • Geschäftsbericht
  • Kultur und Wirtschaft
  • Alle 12 "Ich biete"-Einträge sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Das sucht Prof. Uta Kopp aktuell:

  • Marketingleiter
  • Kulturmanager
  • Herausforderungen
  • Lehren
  • Zusammenarbeit mit Agenturen
  • Alle 10 "Ich suche"-Einträge sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die berufliche Laufbahn von Prof. Uta Kopp:

1 Jahr
4 Monate
02/2017 - bis heute
Gastprofessur (Typografie)
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Lehrauftrag Typoanimation
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Konzept und Design (CD, AD)
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Lehrauftrag Designgrundlagen (Design for Culture)
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
4 Jahre
1 Monat
08/1999 - 08/2003
Art Direktorin (Unit-Leiterin)
cutup, Köln
Senior Designerin
Interbrand Zintzmeyer & Lux, Köln
Alle Stationen und Details des Lebenslaufs sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die Ausbildung von Prof. Uta Kopp:

  • Kunsthochschule für Medien Köln
    Mediengestaltung, Diplom-Mediengestalter (Master)
    Broadcastdesign, Corporate Design
  • Fachhochschule Mainz
    Kommunikationsdesign, Diplom-Designer
    Typografie, Corporate Design

Prof. Uta Kopp spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Gruppen-Mitgliedschaften von Prof. Uta Kopp

Tauschen Sie sich mit Prof. Uta Kopp in XING Gruppen über gemeinsame Themen aus.

Alle 4 Gruppen sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Event-Teilnahmen von Prof. Uta Kopp

Prof. Uta Kopp war auf folgenden Veranstaltungen – Sie vielleicht auch?


Mitglieder mit ähnlichen XING Profilen wie das von Prof. Uta Kopp