Probleme beim Einloggen

GSK - SHAS - SSAS

Über uns

Seit dem Jahr 1880 erforscht die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK die Geschichte der Schweizer Bauten und vermittelt ihre Bedeutung.

Die Publikationsreihe «Die Kunstdenkmäler der Schweiz» ist das älteste und grösste Forschungsvorhaben der Geisteswissenschaften, das die Schweiz kennt. Die GSK schafft die Grundlage für den Erhalt des kulturgeschichtlichen Erbes und damit auch eine Voraussetzung für die Identifikation der Bewohnerinnen und Bewohner mit ihrem Land, für die Identität der Schweiz.

Die GSK ist eine Non-Profit-Organisation. Die Geschäftsstelle, in der zwölf Personen arbeiten, befindet sich in Bern. Zwei weitere Mitarbeiterinnen vertreten die GSK in der Romandie sowie im Tessin.

--

Depuis 1880, la Société d’histoire de l’art en Suisse SHAS étudie et popularise l’histoire des monuments suisses.

«Les Monuments d’art et d’histoire de la Suisse» sont issus du plus ancien et du plus important projet de recherche en sciences humaines que la Suisse connaisse. La SHAS crée les bases de la préservation du patrimoine culturel et favorise ainsi l’identification des habitants avec leur pays, l’identité de la Suisse.

La SHAS est une organisation à but non lucratif. Son siège se trouve à Berne, et occupe douze personnes. Deux collaboratrices représentent la SHAS en Suisse romande et au Tessin.

--

Dal 1880 la Società di storia dell’arte in Svizzera SSAS studia il patrimonio architettonico e artistico elvetico e ne diffonde la conoscenza.

La collana di pubblicazioni intitolata «I Monumenti d’arte e di storia della Svizzera» è il primo e più grande progetto di ricerca nel campo delle scienze umane che la Svizzera possa vantare. La SSAS pone le basi per la conservazione del patrimonio storico-culturale e quindi anche una premessa per l’identificazione delle cittadine e dei cittadini con il loro paese, per l’identità della Svizzera.

La SSAS è un’organizzazione non-profit. La sede centrale, dove lavorano dodici persone, si trova a Berna. Due altre collaboratrici rappresentano la SSAS nella Svizzera romanda e nella Svizzera italiana.
Mehr