Probleme beim Einloggen

Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V.

Über uns

Der BDIU vertritt seit 1956 die Interessen der Inkassowirtschaft gegenüber der Öffentlichkeit und der Politik. Dem Verband gehören 560 Unternehmen an, die mehr als 500.000 Gläubiger aller Wirtschaftsbereiche vertreten. Insgesamt führen BDIU-Mitgliedsunternehmen jährlich rund fünf Milliarden Euro dem Wirtschaftskreislauf wieder zurück. Im außergerichtlichen Inkasso erreichen sie in rund 80 Prozent der Fälle eine gütliche Einigung zwischen Schuldner und Gläubiger und tragen damit erheblich zur Entlastung der Justiz bei.

Als Partner der Wirtschaft realisieren die Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) zahlungsgestörte Forderungen im außergerichtlichen Inkasso. Sie bieten ihren Auftraggebern umfangreiche Beratungsleistungen, die den weiteren positiven Geschäftskontakt mit dem jeweiligen Schuldner sicherstellen. Als erfahrene Dienstleister im Forderungsmanagement helfen BDIU-Mitglieder Unternehmen, Liquidität zu sichern und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Inkassounternehmen sind in vielen Wirtschaftsbereichen tätig. Zu typischen Auftraggebern gehören  Handwerksbetriebe, Unternehmen des Gesundheitswesens, Einzel-, Online- und Versandhändler, der Groß- und Außenhandel, die Dienstleistungsbranche, Versicherer und andere Finanzdienstleister sowie Energie- und Telekommunikationsunternehmen.

Der Bundesverband deutscher Inkasso-Unternehmen ist der größte Verband von Forderungsmanagementdienstleistern in Europa und der zweitgrößte weltweit. Durch seine Mitgliedschaft im europäischen Dachverband FENCA und die Kooperation mit dem US-Partnerverband ACA International sind die BDIU-Mitglieder in ein weltweites Netzwerk von mehreren Tausend Unternehmen der Branche eingebunden.



Bleiben Sie stets aktuell über den BDIU und die Inkassowirtschaft informiert und folgen uns auf Twitter:

http://www.twitter.com/BDIU_inkasso_de

Impressum:

http://www.inkasso.de/kontakt/impressum

Mehr